www.stone-ideas.com

Design: Farbenspiele im Keramikofen

(Dezember 2008) Ein Spiel mit dem Material macht der türkische Designer Mehmet Isıklı, denn eigentlich bestehen seine außergewöhnlichen Fliesen aus nichts als dem Naturstein Diabas, auch wenn sie auf den ersten Blick wie ein Mix unterschiedlicher Stoffe daherkommen. Allerdings verwendet er für aRTDiabase, wie er seine Kreation nennt, den Stein nicht nur in der grünlichen Originalversion. Vielmehr hat er ihn im Keramikofen gebrannt und ihm so eine andere Farbe gegeben beziehungsweise ihn teils gar mit einer Porzellanglasur überzogen.

Die Motive findet Mehmet Isıklı sowohl im Gegenständlichen als auch in freien Formen. Manche seiner Kreationen sind so prägnant und auffallend, dass sie sich nur als Einzelelemente zur Dekoration eignen. Andere wiederum lassen sich etwa im Block kombinieren oder in waagerechter Folge zu Bordüren verlängern. Verwendet werden können die Fliesen für Wände oder Böden, wobei sich bei den glasierten Varianten der Einsatz nur für Wände empfiehlt.

Das Marketing für aRTDiabase macht Isıklıs Tochter Canay (Mail). Partner ist die türkische Firma Demirtas Mining. Sie gewinnt den Stein in eigenen Brüchen. Diabas ist übrigens ein Stein, der sich durch große Härte auszeichnet (7 auf der Mohsschen Skala von 1 bis 10).

Arbeiten des Designers bei Demirtas Mining

Homepage des Designers (türkisch)

Fotos: Demirtas Mining, Mehmet Isıklı