www.stone-ideas.com

Design: Marmor aus den Tropen

Brasilianischer Marmor Napoleon Bordeaux. Auf der Marmomacc 2009 in Halle 10, Stand 29

(Oktober 2009) Seit 1989 ist die Firma Michelangelo Mármores e Granitos in der Gewinnung, Verarbeitung und Vermarktung von Marmor und Granit aktiv. Derzeit zählt man mit rund 50.000 m² monatlich zu den großen Akteuren der Branche in Brasilien. Die Firma gewinnt ihre Natursteine vornehmlich in eigenen Brüchen, darunter die in diesem Jahr auf der Marmomacc ausgestellten Marmore Branco Paraná, Napoleon Bordeaux, Nero Michelangelo, Grigio Michelangelo und Crema Michelangelo.

Als eines der ersten Unternehmen wendete sich Michelangelo der Produktion von Fliesen mit 1 cm Dicke zu. Zum Einsatz kommt italienische Technologie (Pedrini). Die Erzeugnisse werden weltweit nachgefragt.

Die Firma hat sich mit einem weiten Spektrum an Materialien auf die Wünsche der Märkte eingestellt. Dazu gehören neben Marmor und Granit aus einheimischer Produktion und aus Importen sowie Kalkstein und Travertin auch moderne Materialien wie Marmoglass oder Quarzkomposite.

Michelangelo Mármores e Granitos hebt sich als Familienunternehmen mit gesunder Basis unter den Wettbewerbern heraus. Kennzeichen sind hohe Produktivität, schnelle Verfügbarkeit der Produkte durch Lagerhaltung und ständige Suche nach neuen Materialien und Produkten. Hervorzuheben in dem Unternehmen, das auf italienisch-deutsche Gründer zurückgeht, ist das Engagement in Sachen Umwelt und Soziales.

Michelangelo Mármores e Granitos

Auf der Marmomacc 2009 in Halle 10, Stand 29