www.stone-ideas.com

Architektur: Auszeichnungen nicht nur für die Marmor-Oper

Schulkomplex in Philim, Nepal. Entworfen von Asian Architecture Friendship (AAF).(Oktober 2009) Der Internationale Preis für Architektur mit Stein der Marmomacc zeichnet Bauten aus aller Welt aus, bei denen auf herausragende Art und Weise Naturstein zum Einsatz kam. Vorsitzender der Jury war wie üblich der Architekt Vincenzo Pavan (Universität Ferrara). Mitglieder waren Francesco Cellini, Fulvio Irace, Juan José Lahuerta und Werner Oechslin. Vergeben wurden auch zwei Sonderpreise: der „Ad Memoriam Award“ wird an einen verstorbenen Architekten vergeben, der „Vernacular Architecture Award“ prämiert unbekannte Erbauer.

Ausführlich auf Italienisch und Englisch beschrieben sind die prämierten Bauwerke in dem Buch „Litico, Etico, Estetico“ (Verlag Motta Architettura, 30 €, ISBN 88-6116-120-7).

International Stone Architecture Award