www.stone-ideas.com

Design: Auffallen mit schwarz-weiß

(Mai 2011) Chinesische Firmen vorzustellen, deren Design sich mit der Konkurrenz aus dem Westen messen kann, hatten wir in der letzten Ausgabe versprochen. Hier die Erste: Yulong Stone, 1991 gegründet, schon stark im Exportgeschäft mit Nordamerika sowie Australien und Japan.

Auf der Messe in Xiamen findet man das Unternehmen traditionell in der Halle F. Eher unauffällig präsentiert es sich – was den vorbeieilenden Besucher auffällt, ist bestenfalls die Präsentation von strengem Schwarz-Weiß. „Damit wollen wir Kunden in den Stand locken“, sagt Jason Su, Leiter Marketing und Verkauf, in breitem US-Englisch.

Sich von der Konkurrenz abzuheben ist der zentrale Gedanke dabei und auch sonst im Unternehmenskonzept. Zum einen heißt das, für Produkte oberhalb der Billigklasse Märkte zu suchen, dies sowohl zuhause als auch im Ausland. Zum anderen bedeutet es, sich in den ständigen Wettbewerb um neue Ideen hineinzutrauen. Dafür hält sich das Unternehmen 3 Designer. Jiang Li, der die Mosaike auf unseren Fotos entworfen hat, ist einer von ihnen.

Yulong Stone beschäftigt an zwei Standorten in der Provinz Sichuan rund 350 Personen in der Produktion und um die 25 in der Verwaltung, wie Jason Su sagt.

Interessant ist auch das Konzept, mit dem das Unternehmen sich das Know-how für die Herstellung hochwertiger Produkte besorgt hat. „Wie man mit Wasserstrahl umgeht, haben wir von Kunden in den USA gelernt“, sagt er, „im Gegenzug räumen wir denen nun einen Discount auf unsere Waren ein.“ Natürlich erledigt die Firma auch Projektaufträge, bei denen die Kunden mit eigenen Designideen kommen.

Yulong Stone