www.stone-ideas.com

Design: Wanddekor aus Leder und Stein

(November 2011) Tierleder und Naturstein sind uralte Werkstoffe aus der Menschheitsgeschichte. In der Kleidung oder im Haus haben sie den Vorfahren beim Überleben in der kalten Jahreszeit geholfen. Das italienische Natursteinunternehmen FMG Shapes und die Lederfirma Prodital Leather haben zusammen mit dem Designer Raffaello Galiotto nun die beiden Materialien in einer ungewöhnlichen Produktlinie zusammengebracht.

Der Name ist „Pelle Pietra“ („Stein-Haut“) und es geht um Module für die Wand. Zur Verwendung kommt die ganze Bandbreite der Sorten: Von Kalbs- bis Bullenleder und genauso von Travertin bis Onyx. Der Reiz beruht unter anderem darauf, dass sich die Materialien unerwartet ähneln, wie man es für gegerbte Tierhäute und geschnittene Felsen niemals für möglich halten würde.

„Piuma“ („Feder“), „Quadro“ („Bild“), „Marea” („Gezeiten”), „Tondo“ („Kreis“), „Orma“ („Fährte“) und heißen die aktuellen 5 Modelle. Weitere hat Galiottto in Arbeit. Jedes Modell ist in verschiedenen Steinsorten zu bekommen. Teils ist der Stein durchscheinend und kann hinterleuchtet werden.

Dass ausgerechnet die genannten 3 Firmen sich zu dem Thema zusammenfanden, hängt zusammen mit dem Valle del Chiampo, wo die Unternehmen am Fuß der Alpen ihren Sitz haben. Dort bestimmen im Wesentlichen 2 Wirtschaftszweige das Leben: Naturstein und Leder.

Prodital Leather

FMG Shapes (Farinon Marmi Graniti)

Raffaello Galiotto 

Fotos: Raffaello Galiotto