www.stone-ideas.com

5. Ausgabe des Design-Wettbewerbs des türkischen Naturstein-Verbands IMIB

Professional designers, decorative items, First Prize: Müge Öztürk.

Die üppig dotierte Ausscheidung hatte wieder zum Ziel, Alltagsgegenstände aus Marmor, Travertin usw. zu entwickeln

500 Einreichungen gab es zum diesjährigen Design-Wettbewerb, den der türkische Naturstein-Landesverband IMIB ausgeschrieben hatte. 258 kamen von professionellen Studios, 248 von Studenten. Es ging darum, Alltagesgegenstände aus heimischen Steinsorten zu entwickeln.

Der Wettbewerb fand zum 5. Mal statt. Der 1. Platz bei den professionellen Designern war mit 15.000 türkischen Lira (TRY) dotiert (US-$ 5120, € 4554), der 2. mit 10.000 TRY (US-$ 3415, € 3036) und der 3. mit 7500 TRY (US-$ 2560, € 2277). Hier hatte es eine Neugestaltung der Gewinnsummen gegeben. Bei den Studenten gab es wie in den Jahren zuvor für den 1. Platz 10.000 TRY (US-$ 3415, € 3036), für den 2. Platz 5000 TRY (US-$ 1708, € 1518) und den 3. Platz 2500 TRY (US-$ 854, € 759).

Was die Branche sich von dem Wettbewerb erwartet, hatte IMIB-Präsident Ali Kahyaoğlu den Teilnehmern schon im letzten Jahr deutlich gemacht: sie sollten gefälligst Dinge entwerfen, für die es am Markt eine Nachfrage gibt und die sich verkaufen lassen.

Diesmal war er bei seiner Rede weniger drastisch und hob auf die Chancen ab, die für Designer im Produktdesign mit Naturstein liegen: nämlich über Lizenzgebühren an der Vermarktung beteiligt zu sein.

Vier Kategorien gab es: Dekorative Produkte (Einrichtungsgegenstände, Möbel, Haushaltsgegenstände und mehr), Hotellobby und Einkaufszentrum, türkisches Hamam und Badezimmer, Boden- und Wandbeläge.

Wir zeigen die prämierten Entwürfe.

IMIB

Eine Seite zeigt die Gewinner bei der Preisverleihung.

Renderings: Designer

Professional designers, decorative items, Second Prize: Serefraz Akyaman.Professional designers, decorative items, Third Prize: Berat Reha Demir.Professional designers, decorative items, Honorable Mention: Özge Dinç, Kerem Ekinci.Professional designers, hotel lobby and shopping mall, First Prize: Metehan Erdoğdu, Samet Fener.Professional designers, Turkish bath and bathroom, First Prize: Sibel Kılıç.Professional designers, claddings for floor and wall, First Prize: Semih Yılmaz.Professional designers, claddings for floor and wall, Second Prize: Ayşegül Uzunyol, Serdar Soyal.Professional designers, claddings for floor and wall, Third Prize: C. Hamdi Okumuş, E. Yağmur Çebi.Professional designers, claddings for floor and wall, Honorable Mention: Nurullah Kürkçü.Students, First Prize: Barış Taşlık.Students, Second Prize: Metin Özhan.Students, Third Prize: Fidan Hazal Can.Students, Honorable Mention: Evren Yazıcı.Students, Honorable Mention: Çiğdem Karaata, Verda Demirağ.Students, Honorable Mention: Hilmi Yağız Türkyılmaz.Die Gewinner des Design-Wettbewerbs inmitten von Offiziellen. Exakt in der Mitte des Bildes IMIB-Präsident Ali Kahyaoğlu. Links in Grün die Moderatorin der Veranstaltung. Foto: IMIB

See also:

 

 

 

 

(19.07.2016)