www.stone-ideas.com

Insel aus Travertin in einem Meer aus blauem Harz

La Table: „Lagoon“.

Französische Designer von der Antilleninsel Saint Martin kreieren Kaffeetische wie Urlaubsträume

Die Idee ist naheliegend, und vielleicht muss man einfach nur in der Karibik leben, um darauf zu kommen. Alexandre Chapellin hat zusammen mit Patrick Lapierre die Firma La Table gegründet, die niedrige Kaffeetische der besonderen Art vertreibt: das Modell „Lagoon“ zum Beispiel bildet eine Insel im blauen Meer der Tropen nach.

Der Trick besteht in der Kombination von hellem Travertin mit blau gefärbtem Harz: so wie die beiden Künstler-Designer die Materialien zusammenbringen, kann man gar nicht anders, als eine karibische Insel darin sehen.

La Table: „Lagoon“.

In einigen Modellen verstärken die beiden diesen Effekt noch, indem sie Hanglinien aus dem Stein herausarbeiten, so als würde der angebliche Strand in Stufen in die angebliche blaue Tiefe abfallen.

Die Philosophie hinter dem Möbel ist: die Kreationen sollen außergewöhnlich sein und eine Seele haben, wie es auf der Homepage heißt. Gemeint ist damit, dass der Tisch einen Einblick in die Welt des Besitzers geben will.

Das kann dessen Begeisterung für den Ozean sein, geht aber auch viel weiter, wenn die beiden Franzosen den Motor eines Bootes in Harz eingießen und damit eine Tischplatte herstellen.

In einem Video über ihren Werdegang und die Firma sieht man in einer Sequenz ein ganzes Lager voll mit Holzresten und ausgeschlachteten Motoren, die alle nur auf ihre Tischplatte warten.

La Table: „Lagoon“.

Chapellin beschreibt in dem Video die vielen Etappen seines Berufswegs mit sehr unterschiedlichen Tätigkeiten. An einem Punkt habe er seine ganzen Erfahrungen dann zusammenbringen wollen und sich dem Design zugewandt, sagt er. Partner Patrick Lapierre bringt die Designerfahrung und das Knowhow in der Bearbeitung von Stein mit.

Die Produktionsstätte liegt in Hope-Estate, einer Ortschaft auf der französischen Antilleninsel Saint Martin.

Die Kaffeetische gibt es in verschiedenen Größen zu Preisen zwischen 5500 und 11.000 Euro, wie auf der Webpage nachzulesen ist.

La Table: „Lagoon“.

Wir merken freundlich an: großartig ist die Idee für die Tischplatte. An den Tischbeinen könnte man noch arbeiten.

Dass es im Meer keinen Travertin gibt, spielt keine Rolle. Diese Sonderform des Kalksteins entsteht nur an Land, wenn Wasser aus der Tiefe aufsteigt und an der Erdoberfläche der zuvor gelöste Kalk ausfällt. Der lagert sich in deutlichen Schichten ab, gerne mit zahlreichen Löchern und Adern dekoriert.

La Table

Fotos: La Table

See also:

 

 

 

 

(19.10.2016)