www.stone-ideas.com

Die Präsentation „Marmomacc and the City“ war wieder Teil eines breiten Rahmenprogramms

Wie üblich war die Messe in Verona auch 2016 ein Schauplatz für die Kreativität der Branche und besonders die der italienischen Firmen

Zahlreiche Punkte hat das Rahmenprogramm der Marmomacc jedes Jahr. Dazu zählt die Präsentation Marmomacc and the City, in deren Rahmen Aussteller der Messe Arbeiten mit Naturstein in der Innenstadt von Verona ausstellen. Die in diesem Jahr 5. Ausgabe der Schau wurde wieder kuratiert von der Architektin Laura de Stefano und fand statt in Kooperation der Messegesellschaft mit der Stadt Verona und der Architektenkammer der Provinz Verona.

Weitere Punkte im Rahmenprogramm waren unter anderem:

Best Communicator Award / Masters of Stone
Marmomacc Academy
International Stone Summit
Ristorante d’Autore
Veneto Region B2B Workshop
Award Le Donne del Marmo: Eva Sørensen

Besondere Aktionen einzelner Unternehmen oder Personen waren:

Die Firma Nicolai Diamant ließ die Künstlergruppe Orticanoodles eine 28 Quadratmeter große Wand ihres Messestands gestalten. Das Motto lautete „Michelangelo’s David Meets the Statue of Liberty“. Anlass für die Aktion war das neue Diamant-Werkzeug namens „Giotto“, dessen Name an einen berühmten italienischen Renaissance-Maler Giotto di Bondone erinnert. Nicolai Diamant, Video

Pietre Santafiora veranstaltete ein Showkochen mit Carlo Cracco. Anhand eines Safranrisottos wurde gezeigt, wie nah sich der Naturstein und die Arbeit in der Küche im Bezug auf guten Geschmack sind. Pietre Santafiora

„Stadtsilhouette“, Architekt Max Dudler und Simone Boldrin (1, 2)

Der Maschinenhersteller Intermac hatte Millimeter dünnen Granit auf die klassische Harley Davidson 883 und auf elektrische Gitarren aufgebracht.
Intermac

Scuola del marmo di Sant’Ambrogio di Valpolicella.

Legosteine 18fach vergrößert zeigte die Marmorschule von Sant’Ambrogio di Valpolicella. Verwendet wurden italienische Marmorsorten mit kräftigen Farben.

Stadtmöbel aus Naturstein hatte die Software- und CNC-Firma Firma Helios Automazioni zusammen mit 4 Architektenteams der G. d’Annunzio-Universität von Chieti-Pescara entwickelt. Helios Automazioni

Marmomacc 2017, 27. – 30. September

Fotos: Ennevi/Marmomacc, Firmen

See also:

 

 

 

 

(03.11.2016)