www.stone-ideas.com

Pierre Brousse, Besitzer der Natursteinfirma Rocamat, ist Präsident von Frankreichs Naturstein-Verband SNROC

Auf der Generalversammlung von SNROC. Links: Pierre Brousse. Foto: Claude Gargi, Zeitschrift Pierre Actual.

Er wurde auf der Generalversammlung in Paris für den Zeitraum von 2016 bis 2019 gewählt

Pierre Brousse ist der neue Präsident von Frankreichs Naturstein-Verband SNROC (Syndicat National des Industries de Roches Ornementales et de Construction). Er wurde auf der Generalversammlung in Paris für den Zeitraum von 2016 bis 2019 gewählt.

Brousse ist der Besitzer der Natursteinfirma Rocamat, die im Jahr 2016 einen Umsatz von knapp 35 Millionen € machte.

Er begann seinen Berufsweg 1975 als Offizier in Frankreichs Marine. Später war er Staatsbeamter in Straßburg und im Ministerium für Industrie in Paris.

Seit 1986 hatte er bedeutende Rollen in Firmen des Bauwesens und der Finanzwirtschaft inne wie der Ciments Français Group, Financiera y Minera Group (Madrid) oder Belmert Capital, um nur einige zu nennen. Als Unternehmer war er einer der Gründer der Consolis Group, einem Spezialisten für Beton-Fertigteile. Seit 2016 ist er Chef von Rocamat.

Ein Jahr zuvor war er als Anteilseigner in das Unternehmen eingetreten. Seit Jahren verband ihn eine Verbindung zum vorherigen Eigentümer der Firma, François d’Epenoux.

Brousse ist Mitglied im Rat der Pariser Société de Géographie und Ritter der Ehrenlegion, Ordre National au Mérite et des Palmes Académiques.

Rocamat ist eine von Frankreichs ältesten Natursteinfirmen. Sie wurde 1853 unter dem Namen Civet Fils et Cie gegründet. In den folgenden Jahren kam es zu mehreren Umbenennungen sowie zahlreichen Übernahmen von Kalkstein- und Granitproduzenten. Seit 1971 firmiert das Unternehmen unter dem Namen Rocamat.

Die Firma beschreibt sich auf ihrer Webpage als „ein größerer internationaler Player in der Produktion von Naturstein für den Bau und der größte Natursteinproduzent in Frankreich”.

Die Gruppe betreibt 30 Steinbrüche in Frankreich, 5 Verarbeitungswerke und hat eine Mitarbeiterschaft von etwa 290 Personen.

Rocamat hat für zahlreiche wichtige Bauprojekte in Frankreich Natursteine geliefert, etwa für das Musée d’Orsay, den Grand Louvre, den Eiffelturm oder kürzlich die Foundation Vuitton sowie die Kathedrale der Orthodoxen Kirche in Paris. Rocamats Materialien fanden Verwendung auch bei internationalen Projekten wie an der US Stanford University oder am Metropolitan Museum (MET) in New York.

Auf der Webpage in französisch, englisch und chinesisch nehmen Umweltbelange und soziale Themen besonderen Raum ein.

SNROC (französisch)

Rocamat

(05.03.2017)