www.stone-ideas.com

Der Kreislauf der Gesteine – wie er vor sich geht und wie die Natursteine dabei entstehen

„Naturwerksteine im Kreislauf der Gesteine“, pdf.

Professor Dr. Johannes Schroeder hat ein anschauliches Fakten-pdf zu einem faszinierenden Thema der Steinwelt zum Download ins Netz gestellt

Der Kreislauf der Gesteine ist das Faszinierendste, was es zum Thema Naturstein zu sagen gibt. Denn er zeigt, dass das Wiederverwenden als Grundprinzip der Natur auch über Zeiträume von Millionen Jahren vor sich geht. Gleichzeitig macht er einmal mehr deutlich, wie begrenzt die menschliche Wahrnehmung in Wirklichkeit ist.

Professor Dr. Johannes Schroeder, emeritierter Geologieprofessor an der Technischen Universität Berlin und nimmermüder Vermittler von Wissen um Naturstein, hat nun eine ausführliche Darstellung mit dem Titel „Naturwerksteine im Kreislauf der Gesteine“ zum kostenlosen Download ins Netz gestellt.

Anschaulich werden die Vorgänge in der Erdkruste geschildert, bei denen Gebirge nach oben kommen und ihre über Jahrmillionen abgetragenen Partikel wieder nach unten gelangen, wo sie von neuem in den Kreislauf geben.

In dem pdf mit 49 Seiten geht es nach einer Erläuterung der Vorgänge im einzelnen um die großen Einheiten Magmatische Gesteine, Sedimentgesteine und Umwandlungsgesteine. Anhand von vielen Fotos aus hiesigen Gebäuden zeigt Schroeder die Vielfalt und Schönheit der Materialien und auch, was Künstler daraus gemacht haben.

Insofern ist das pdf auch eine Art von digitalem Buch zum Blättern, in dem man irgendwo anfangen kann, ein paar Bilder guckt und ein paar Textstellen liest, und irgendwann wiederkommt. Nach demselben Konzept hat Schroeder schon seine Bücher für die Hosentasche „Steine in deutschen Städten“ angelegt, die Routen zu Natursteinen in deutschen Innenstädten bieten.

Naturwerksteine im Kreislauf der Gesteine

Das Netzwerk Steine in der Stadt unterhält eine Bibliografie, die regelmäßig aktualisiert wird.

Die World Natural Stone Organization (Wonasa) präsentiert auf ihrer Webpage ein selbst entwickeltes Poster, das das Entstehen der Steinsorten vor Milliarden und Millionen von Jahren veranschaulicht. Tenor ist, die Einmaligkeit von Marmor & Co nachvollziehbar zu machen.

(11.03.2017)