www.stone-ideas.com

Fortaleza Brazil Stone Fair (FBSF): „Luxus, Reichtum und Glanz” mit den einmaligen Graniten und Quarziten aus Ceará

„Ametiste“, crystal quartz by Nova Aurora Company.

Die Internationale Messe wird vom 18. bis 20. April 2018 in der Hauptstadt von Brasiliens Bundesstaat veranstaltet

Die 4. Ausgabe der Fortaleza Brazil Stone Fair (FBSF) wird vom 18. bis 20. April 2018 stattfinden. Schauplatz des noch jungen, aber ambitionierten Treffens der Natursteinproduzenten und -händler ist das moderne Messegelände in Fortaleza, der Hauptstadt von Brasiliens Bundesstaat Ceará (CE). Einst war die Region unweit des Äquators das Armenhaus der Nation, hat aber im letzten Jahrzehnt eine beispiellose Entwicklung vollzogen. Ein Aspekt davon sind die heimischen Natursteine, viele davon so genannte Exóticos oder Super Exóticos. Das sind Granite, die die Farbenvielfalt und die Strukturen von Marmor oder Onyx haben, aber über die Härte des Granits verfügen.

Eine weitere spektakuläre Steinsorte sind Quarzite, die im Moment weltweit sehr stark nachgefragt werden.

Auch wenn Ceará noch weit hinter Brasiliens Naturstein-Zentrum im südlich gelegenen Bundesstaat Espírito Santo liegt, kann es mittlerweile eine leistungsfähige Steinbranche vorweisen. Im Jahr 2016 exportierte es Steinwaren im Wert von 26,122 Millionen US-%, im Vorjahr waren es noch 19,633 Millionen US-$ gewesen. Für 2017 wird eine weitere Steigerung um 15% erwartet, so der regionale Landesverband der Steinbranche Simagran-CE.

Logo of Fortaleza Brazil Stone Fair 2018.

Ziel der Messe ist, die Verarbeitung und den Handel im Bundesstaat zu halten. In der Vergangenheit wurden jährlich Steine im Wert von 200 Millionen US-$ ins rund 2700 km weiter südlich gelegene Espírito Santo transportiert, wo sie verarbeitet und von wo aus sie wieder Richtung Norden zu den großen Märkten auf der Nordhalbkugel geschickt wurden.

„Azure“, super exotic granite by Vulcano Export company.

Seit einiger Zeit verschiebt sich das Gewicht von Brasiliens Steinbranche zu Ceará: schon rund 40 Branchengrößen aus Espírito Santo haben Steinbrüche im nördlichen Bundesstaat. Ceará’s Regierung hat viel investiert, um Unternehmen der Branche anzulocken: dazu gehört der Hafen von Pecém, von dem aus die USA, Europa und auch die Verbraucher im Mittleren Osten schnell zu erreichen sind; ein weiterer Aspekt ist die Freihandelszone (ZPE) direkt am Hafen, wo Verarbeiter günstige Bedingungen finden:

* die Firma Imarf, seit 38 Jahren in Ceará im Steingeschäft aktiv, bereitet Investitionen in der Freihandelszone in Höhe von 18 Millionen US-$ vor;
* Thor Granitos aus Espírito Santo vollendet gerade seine Fabrik auf industriellem Niveau im Hinterland von Ceará;
* Gramazini aus Espírito Santo hat zwei Brüche in Ceará gekauft, wo die berühmten Quarzite Nacarado und Madrepérola gewonnen werden (siehe Fotos).

„Roma Mapa-Mundi“, super exotic granite by Vulcano Export company.

Für diese Jahr bereiten Simagran-CE, Veranstalter der Fortaleza Brazil Stone Fair, verschiedene Aktivitäten vor, um Besucher anzulocken.

Im Moment hilft die Entwicklung von Brasiliens Wirtschaft der Messe. Der Internationale Währungsfonds IWF schreibt in seinem „World Economic Outlook” (Oktober 2017: „Nachdem das Land im 1. Halbjahr 2017 wieder positive Gefilde erreicht hat, wird für das gesamte Jahr ein Wachstum von 0,7% vorausgesagt, der 2018 sogar 1,5% erreichen kann.”

„Roma Imperiali“, super exotic granite by Vulcano Export company.„Roma Imperiali“, super exotic granite by Vulcano Export company.

Allerdings beruht der Aufschwung derzeit fast ausschließlich auf dem privaten Konsum. Für eine dauerhaft positive Entwicklung aber braucht es auch Investitionen, so der IWF, aber angesichts „vieler Ungewissheiten in der Politik” hielten sich die Unternehmen bislang zurück. Jedoch sei auf mittlere Sicht 2% jährliches Wachstum möglich.

„Blue turtle“, super exotic granite by Vulcano Export company.

Das ist viel versprechend angesichts von rund 210 Millionen Brasilianern, die nicht weniger konsumversessen sind als die Nordamerikaner.

Die Messe 2018 wird als besonderes Thema „Luxus, Reichtum und Glanz” mit Naturstein haben.

Fortaleza Brazil Stone Fair,
Kontakt: Mônica Pinho, Mail, Tel: +55 85 3261 1111, 98750 3742

IMF World Economic Outlook, Oktober 2017

Nova Aurora

Vulcano Export

Gramazini

Fotos: Firmen

„Nacarado“, quartzite by Gramazini company.„Nacarado“, quartzite by Gramazini company.„Madrepérola“, quartzite by Gramazini company.„Madrepérola“, quartzite by Gramazini company (closeup view).