Gewinner ausgewählt: für Kunst am Bau für das neue Gemeindezentrum Halsenbach im Rhein-Hunsrück-Kreis werden Künstler aus Rheinland-Pfalz gesucht

Ansicht Gemeindezentrum Halsenbach. Foto: Michael Bretz

Update: Gewinner

Professionelle Künstler und Kunsthandwerker beziehungsweise Künstlerarbeitsgemeinschaften mit einem besonderen Bezug zu Rheinland-Pfalz können bis zum 23. Januar 2020 Ideen für Kunst am Bau am neuen Gemeindezentrum in Halsenbach im Rhein-Hunsrück-Kreis einreichen.

Das Kunstwerk kann ein Objekt oder eine Wandgestaltung sein, soll hinsichtlich Ausarbeitung und Materialauswahl langjährig witterungsbeständig und wartungsfrei sein und den Aufbau der Außenwanddämmung nicht beeinflussen. Es darf nicht zu besteigen und zu beklettern sein; eine Installation mit Wasserelementen ist nicht gewünscht, wie es auf der Webpage heißt.

Insgesamt ist für die Realisierung eine Kostensumme von 37.000 € inklusive MwSt. vorgegeben.

In der Aufgabenbeschreibung heißt es: „Das neue Gemeindezentrum soll in der Mitte des Ortes ein Treffpunkt für Jung und Alt werden. Viele dörfliche Nutzungen, die das soziale Miteinander prägen, finden hier in Zukunft ihren Platz … Angedacht ist ein Objekt/eine Wandgestaltung, aus dem die unterschiedlichen Nutzungen ebenso wie die sozialen Aspekte ersichtlich werden…“

Das Auswahlverfahren ist zweistufig. Bewerber, die für die 2. Stufe ausgewählt werden, erhalten eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 500 € inklusive MWSt. Aus ihnen wird der Gewinner oder auch die Gewinnerin ermittelt.

Ausschreibung

(09.01.2020)