Gesucht: bis zu 10 Künstler für das 12. Obernkirchener Bildhauersymposium vom 29. August bis 12. September 2021

Logo des Obernkirchener Bildhauersymposiums.

Material ist der sehr harte Obernkirchner Sandstein / Bewerbungen bis 31. Oktober 2020

Teilnehmer: international

Honorar: 1000 € pro Teilnehmer. Unterkunft, Verpflegung und Materialkosten übernimmt der Veranstalter. Die entstehenden Reisekosten – einfache Klasse – werden übernommen.

Material: 1 m³ Obernkirchener Sandstein wird den Teilnehmern zur Verfügung gestellt. Es ist zu beachten, dass der Obernkirchener Sandstein sehr hart ist.

Wo: Obernkirchen, unweit von Minden

Wann: 29. August bis 12. September 2021

Bewerbungsschluss: 31. Oktober 2020

Anforderungen: die Teilnehmer arbeiten auf dem Kirchplatz im Zentrum der Stadt Obernkirchen. Das Werkzeug müssen sie selbst mitbringen. Druckluft und Strom wird gestellt.

Autorenrechte: Die während des Symposiums erarbeiteten Werke bleiben Eigentum der Künstler/-Innen . Die Teilnehmenden erklären sich bereit, ihr Werk für 2 Jahre als Leihgabe der Stadt Obernkirchen zu überlassen, sofern es nicht vorher verkauft oder dringend für eine Ausstellung etc. benötigt wird. Die Aufstellung sowie Pflege obliegt innerhalb dieser 2 Jahre der Stadt Obernkirchen. Parallel zum Symposium läuft eine Verkaufsausstellung im Festsaal des angrenzenden Stiftes Obernkirchen. Hier haben die teilnehmenden Künstler/-Innen die Möglichkeit, kleinere Werke zu präsentieren und zu verkaufen.
Verkaufen die Künstler/-Innen eine Skulptur, die während des Symposiums geschaffen wurde oder ein Werk der begleitenden Kunstausstellung, erhält der Veranstalter 20 % des Verkaufspreises.

Programm: Die Abende stehen grundsätzlich zur freien Verfügung. Um die Begegnungen von Künstler/-Innen und Besucher/-Innen zu fördern, arrangiert der Veranstalter Treffen, Führungen und Veranstaltungen. Ein Besuch im Steinbruch des Sandsteins ist Bestandteil des Programms.

Veranstalter: Verein Kulturfester Obernkirchen e.V. Zweck des Vereins ist die Förderung der Kunst und Kultur in Obernkirchen und die Vertiefung des Kunstinteresses innerhalb der Bevölkerung. Das Symposium findet seit 1988 alle 3 Jahre statt und zählt zu den ältesten solchen Veranstaltungen in Europa.

Sponsoren: Stadt Obernkirchen; Stiftung Sparkasse Schaumburg; Wesling Obernkirchener Sandstein; Krankenkasse BKK24; Schaumburger Zeitung; Verein Schaumburger Landschaft; Kaeser Kompressoren; Fahrzeughaus Matz.

Internationales Obernkirchener Bildhauersymposium 2021

(05.04.2020)