Künstlerinnen aus der ganzen Welt können für 2 bis 10 Monate mit einem Stipendium der Cordts Art Foundation am idyllischen Berliner Wannsee wohnen und arbeiten

Logo der Cordts Art Foundation.

Offen für Bewerberinnen aller Kunstbereiche (außer Grafik und angewandter Kunst) / Bewerbungen für 2021 bis 31. November 2020

Was: Stipendien der Cordts Art Foundation für Künstlerinnen aus der ganzen Welt und aller Bereiche (außer Grafik und angewandter Kunst). Keine Altersbegrenzung. Bewerberinnen sollten die Ausbildung oder das Studium abgeschlossen haben.

Dauer: 2 bis 10 Monate. Die Künstlerinnen wohnen kostenlos in einem ehemaligen Sommerhaus auf der (Halb-)Insel Schwanenwerder am Berliner Wannsee. Eine Monatskarte für den Berliner Nahverkehr gehört zum Aufenthalt, ein Fahrrad ebenso. Je nach der persönlichen Situation kann den Teilnehmerinnen eine finanzielle Unterstützung gewährt werden.

Beschreibung laut Webpage: „Frauen sind in der Kunst unterrepräsentiert. Bildhauerin Franziska Seifert möchte das ändern und gründete mit ihrem Mann Tim Cordts eine gemeinnützige Stiftung zur Förderung von Künstlerinnen. Im Haus auf Schwanenwerder am Wannsee können Künstlerinnen aus aller Welt … ungestört arbeiten und ihre Herzensprojekte verwirklichen…“

Die Bewerbung erfolgt formlos und sollte folgende Informationen beinhalten:
* Lebenslauf
* Künstlerisches Profil mit Publikationen und Ausstellungen
* Werkproben der letzten drei Jahre
* Schreiben mit einer kurzen Motivationsbegründung
Bewerbungsschluss für 2021 ist am 30. November 2020

Einreichungen nur per Mail an Frau Benedix

Webpage

Luftaufnahme von Schwanenwerder. Foto: Matti Blume / <a href="https://commons.wikimedia.org/"target="_blank">Wikimedia Commons</a>

(25.04.2020)