Ausschreibung: 3 Stipendien für künstlerische Projekte im ländlichen Raum in Thüringen im September und Oktober 2020

Ziel der 3 Stipendien ist, die Kulturschaffenden auf dem Land besser zu vernetzen.Maximal 35-jährige Künstler mit Wohnsitz in ganz Deutschland sollen in 3 Ortschaften je ein ortsbezogenes Vorhaben realisieren / Einreichungen bis 01. Juni 2020

Teilnehmer: Kulturschaffende aus den Bereichen Bildende Kunst (alle Gattungen und Genres) und Literatur. Sie dürfen maximal 35 Jahre alt sein und müssen ihren Wohnsitz in Deutschland haben.

Ausschreibung: 3 Künstler sollen in den Monaten September und Oktober 2020 in 3 Ortschaften in Thüringen je ein ortsbezogenes künstlerisches Projekt umsetzen. Es geht um Deubach im Wartburgkreis, Ranis im Saale-Orla-Kreis und Rastenberg im Landkreis Sömmerda. Wünschenswert ist dabei, dass die Einheimischen in das jeweilige Projekt einbezogen werden. Durch die Ausschreibung im Verbund soll die Vernetzung der Kultur auf dem Land verbessert werden.

Ausstattung: Für den achtwöchigen Aufenthalt wird jedem Künstler eine kostenfreie Wohnung gestellt. Das Stipendium ist pro Person mit 1500 € monatlicher Aufwandsentschädigung dotiert. Darüber hinaus steht ein kleines Materialbudget zur Verfügung.

Bewerbungsschluss ist am 01. Juni 2020

Organisator: SV SparkassenVersicherung und die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen zusammen mit der Kreissparkasse Saale-Orla, der Sparkassenstiftung Sömmerda und der Sparkassenstiftung für die Wartburgregion

Künstler im ländlichen Raum

(27.04.2020)