Bewerbungen bis 30. November 2021: die Akademie Schloss Solitude in Stuttgart bietet Aufenthaltsstipendien in den Jahren 2022/23 für internationale Künstler, Wissenschaftler und Kulturschaffende, die nicht älter als 40 Jahre sind

Screenshot von der Webpage der Akademie Schloss Solitude.

Was: Die Akademie Schloss Solitude bietet Aufenthaltsstipendien für internationale Künstler, Wissenschaftler sowie Kultur- und Wirtschaftsschaffende, die nicht älter als 40 Jahre sind.

Wo: Schloss Solitude in Stuttgart

Wann: 2022-2023, die Stipendien dauern in der Regel 6, 9 oder 12 Monate.

Wer kann sich bewerben: Künstlerinnen und Künstler aus folgenden Bereichen:
* Bildende Kunst und Medien, einschließlich Malerei, Bildhauerei, Zeichnung, Installation, Film, Video, Druck, Keramik, Textilien, Performance,
* Musik und darstellende Kunst,
* Digital,
* Architektur und Design,
* Literatur und Sprache
* Kunst, Wissenschaft & Wirtschaft/Geistes-, Sozial-, Natur- und Wirtschaftswissenschaften

Die Stipendiaten können die Schreinerei und die Metallwerkstatt der Akademie unter Anleitung nutzen. Außerdem stehen ihnen ein Videoschnittplatz, ein Drucker-/Kopierraum, 2 Bibliotheken sowie mehrere Computerarbeitsplätze zur Verfügung.

45 Wohn-/Arbeitsateliers und 3 Gastateliers sind für maximal 65 Stipendiaten verfügbar.

Das Stipendium umfasst:
* ein kostenloses, möbliertes Wohn-/Arbeitsstudio einschließlich Strom, Wasser und Heizung,
* ein monatliches Stipendium von 1.200 €,
* Reisekosten für An- und Abreise (einmalig).
Außerdem bietet die Akademie freiwillige Zusatzleistungen, deren Höhe je der jeweiligen Haushaltslage angepasst wird:
* Transportkostenzuschuss für Material, Werkzeug, Instrumente und Bücher nach Stuttgart und von Stuttgart zum Heimatort,
* Projektförderung und Materialkostenzuschuss,
* Übernahme der Krankenversicherungskosten bei ausländischen Gästen, die nicht aus EU-Ländern stammen.

Bewerbungsschluss: 30. November 2021

Bewerbungsgebühr: 15 € für Bewerber aus Industrieländern, keine Gebühr für Bewerber aus anderen Länder (Liste auf der Webseite).

Veranstalter: Die Akademie Schloss Solitude ist eine Stiftung des öffentlichen Rechts mit dem Ziel, den Austausch zu fördern, heißt es auf der Webseite: „Ihr einzigartiges Modell gibt Künstlern und Wissenschaftlern die Freiheit, ihre Arbeit zu entwickeln und in einem physischen und digitalen Kontext zu forschen. Ihr breit gefächertes Stipendienprogramm fördert die Wechselbeziehung von Kunst und Wissenschaft über alle Disziplinen und Praxisfelder hinweg.“ Seit 1990 hat das Artist-in-Residence-Programm rund 1.400 junge Künstlerinnen und Künstler aus mehr als 120 Ländern gefördert.

Bewerbung

(12.10.2021)