Ausschreibung offen (bis 31. Dezember 2022) für das VI. Internationale Bildhauersymposium im Juli 2023 in Lindern, Landkreis Cloppenburg

Logo der Kulturwochen in Lindern

Was: VI. Internationales Bildhauersymposium

Wo: Lindern im Landkreis Cloppenburg

Wann: vom 01. bis 17. September 2023

Wer kann teilnehmen: 4 deutsche beziehungsweise internationale Künstler/innen für Stein, Holz oder Metall

Thema: „Landschaft – Kultur – Mensch“

Symposium: die Künstler arbeiten tagsüber open-air im Ortskern Lindern. An einigen Abenden gibt es mit den Einwohnern.

Organisation: Unterbringung im Hotel im Ort, Vollpension, Anreise der Künstler bis 29. August 2023. Die Gemeinde hilft beim Aufstellen der Rohlinge. Die Künstler haben eigene Werkzeuge mitzubringen; Strom, Druckluft, Wasser und das Rohmaterial werden zur Verfügung gestellt.

Honorar: 2000 €. Die fertiggestellten Werke verbleiben als Dauerleihgaben im Rahmen eines Skulpturenpfades in der Gemeinde. Die teilnehmenden Künstler dürfen während der Kulturwochen eigene Werke ausstellen und auf eigene Rechnung verkaufen.

Bewerbungsschluss: 31. Dezember 2022. Einzureichen sind Informationen zu Arbeiten und Ausstellungen.

Bewerbungsgebühr: keine

Hintergrund: Die Gemeinde Lindern mit rund 5000 Einwohnern ist eingebettet in eine malerische parkähnliche Naturlandschaft unweit der Grenze zu den Niederlanden. Das Gebiet wird eingegrenzt von den natürlichen Bachläufen der Radde. Ein großer Flächenanteil der bebauten Ortslage sind Grünflächen. Sie haben vielfältige Funktionen und werden als wertvoll für das Ortsbild und die heimische Tier- und Pflanzenwelt eingeschätzt. Das Thema der Kulturwochen „Landschaft – Kultur – Mensch“ thematisiert das Spannungsfeld zwischen der technisierten Landwirtschaft und dem Leben der Menschen.

Informationen