Kunst: News / Archiv

Kunstgeschichte weltweit: das Labyrinth als vorgegebener Weg zu einem Ziel mit zahlreichen Wendungen und der Irrgarten als gezielte Irreführung

Steinplatten oder Pflaster beziehungsweise grüne Hecken oder Gras sind die bevorzugten Materialien

Die Fondazione Henraux hat die 3 Gewinner ihres internationalen Skulpturenpreises 2022 bekanntgegeben

Ausgewählt werden Künstler, die aktuelle Themen bearbeiten und dafür Marmor auf innovative Art und Weise benutzen

Shona-Kunst aus Simbabwe in einer Ausstellung im Schwetzinger Schlossgarten, der vom europäischen Barock geprägt ist

Die 50 großformatigen Skulpturen geben einen Einblick in die Vorstellungswelt der Menschen im südlichen Afrika

Ausstellung in der Münchener Glyptothek über Santiago Calatravas bildhauerische Inspirationen in den Skulpturen der Antike

Im Mittelpunkt der Schau steht die neue Skulpturenserie „Die Aegineten“. Sie ist Endpunkt eines Projekts seit 30 Jahren

Zum 10. Mal findet in Valley/Hohendilching unweit von München das Internationale Skulpturen Symposium statt (noch bis zum 23. Juli 2022)

Die Bildhauerarbeiten & Installationen aus den vorherigen Veranstaltungen sind über das ganze Jahr auf der Skulptur-Lichtung im Wald am Mangfall-Flüsschen zu sehen

Number of items per page:

Access to the archives in the navigation bar on top