„Perle“ (Perlen) heißt die neue Kollektion des Bad-Armaturenherstellers Gessi mit verschiedenen Sorten von Marmor und Onyx

Gessi: Kollektion „Perle“ (Perlen).

Das Motto der Gestaltung lautet „Haute Culture“, doch das Design ist schlicht und deshalb wirkungsvoll

„Perle“ (Perlen) heißt die neue Kollektion der italienischen Firma Gessi. Der Hersteller von außergewöhnlichen Badarmaturen ist bekannt dafür, dass er einfache Ideen aus dem Alltag als Ausgangspunkt des Designs wählt: in der Kollektion „HiFi“ waren die Regler oder Frontflächen von Receivern, Tunern und Lautsprecherboxen Inspiration, in der Kollektion „Rettangolo“ sind es einfache Rechtecke. Man kann sich den Spaß machen und auf der Webpage der Firma unter „Products“ die Namen der Kollektionen aufrufen und sich überlegen, wie man in Eigenregie diese Themen in Objekten fürs Badezimmer umsetzen würde.

Nun geht es also um Perlen, dem klassischen Element aus der Welt der Schmuckstücke. Die Designer von Gessi haben die Kugelform gewählt und aus 3 Materialien, darunter verschiedenen Natursteinsorten, diese wirklichen Juwelen fürs Badezimmers angefertigt.

„Haute Culture“ heißt das Motto der Gestaltung, als Wortspiel mit Haute Couture aus der Modewelt. Das darf man bei Gessi aber nicht wörtlich nehmen – das Design der Firma ist schlicht und einfach, und deshalb wirkungsvoll.

Gessi: Kollektion „Perle“ (Perlen).

Zum Einsatz kommen Steinsorten wie Nero Portoro, Forest Brown der Emperador Dark, die in exklusiven Bädern seit langem populär sind. Daneben gibt es auch Varianten des Onyx wie White Onyx oder Iranian Green, die mit ihren Farben und Strukturen bezaubern.

Andere Materialien sind Metall und Muranoglas.

Ein besonderer Effekt der Perlen-Kollektion besteht darin, dass sie wie Skulpturen wirken.

Mit der richtigen Beleuchtung wie auf den Fotos erscheinen sie gar abgehoben wie jenseits von Raum und Zeit.

Die Designer haben auch mit der Kugelform als solcher gespielt. So ist der Auslauf beziehungsweise ein Teil des Schafts der Armatur als Sphäre oder Halbkugel gestaltet.

Zahlreiche unterschiedliche Bearbeitungen der Materialoberflächen gibt es.

Spa Gessi wurde 1992 von Umberto Gessi und seinem Sohn Gian Luca gegründet. Die Firma hat ihren Hauptsitz im Alpental Valesia in der Region Piemont. Inzwischen ist sie laut einer Pressemitteilung mit 1000 Mitarbeitern in über 80 Ländern aktiv und verfügt über 12 Handelsniederlassungen in Europa, Asien, dem Nahen Osten und Nordamerika.

Gessi

Gessi: Kollektion „Perle“ (Perlen).

(20.12.2023)