Restaurierung des Gebäudes Vildmannen 7 in Stockholm (2): Die Fassade ist durch die Neuinterpretation des englischen Tudor-Stils geprägt, der im späten 19. Jahrhundert in Mode war

Vildmannen 7, Stockholm.

Unser Hauptbericht beschreibt die Restaurierung der Sandstein-Mauersteine in der Fassade
https://www.stone-ideas.com/105844/stone-restoration-vildmannen-7-stockholm/.

Vildmannen 7 wurde zwischen 1895 und 1897 erbaut und von zwei Architekten entworfen: Erik Josephson entwarf das Äußere, während Gottfrid Karlsson für das Innere verantwortlich war. Josephson ließ sich von der zeitgenössischen englischen Architektur inspirieren, die im späten 19. Jahrhundert von neuen Interpretationen des nationalen romantischen Tudor-Stils beeinflusst wurde. Das Gebäude wurde mit floralen Ornamenten und Vogeldarstellungen verziert.

Das Eichentor zur Straße Biblioteksgatan ist mit Reliefs verziert, die verschiedene Handwerke darstellen. Diese wurden von dem bekannten Bildhauer Christian Eriksson geschaffen.

Vildmannen 7, Stockholm.Vildmannen 7, Stockholm.Vildmannen 7, Stockholm.

Im Laufe der Jahre wurde Vildmannen 7 mehrfach umgebaut. Der umfangreichste Umbau fand zwischen 1935 und 1941 statt. Die Schaufensterfront im Erdgeschoss wurde mit Beton neu aufgebaut und die Fenster nach außen verlegt. Der Architekt Cyrillus Johansson gestaltete die Fassade neu. Im Inneren wurden Büros zur Biblioteksgatan hin gebaut, während die Wohnräume zur Jakobsbergsgatan hin renoviert wurden.

Nach dem Brand im November 2017 übernahm das Architekturbüro Stadion Arkitekter den Entwurf des neuen Gebäudes, das innerhalb der erhaltenen Fassade errichtet werden sollte. Im Inneren handelt es sich um ein völlig neues Haus mit hellen, flexiblen und modernen Büro- und Einzelhandelsflächen sowie einer Reihe von Firmenwohnungen.

Vildmannen 7, Stockholm.Vildmannen 7, Stockholm.

Zur Modernisierung gehörten auch moderne Technik wie geothermische Heizung und Sonnenkollektoren. Durch die Vergrößerung der nutzbaren Fläche konnten Wohnungen und Büros hinzugefügt werden, während der Innenhof neu gestaltet wurde. Hier fiel eine Wand zum Nachbargrundstück weg, so dass nun mehr Tageslicht einfällt. Das gesamte Gebäude erhielt durch die großen Glasflächen im Innenhof und die französischen Balkone sehr viel mehr Tageslicht als zuvor.

Das große Eingangsmotiv der Biblioteksgatan und das schöne Eichentor sind erhalten geblieben. Im Inneren wurde der Eingang mit einer neuen spektakulären Wendeltreppe ausgestattet, die durch ein Oberlicht beleuchtet wird.

Bei der Neueröffnung am 23. August 2023 resümierte Anders Nygren, Geschäftsführer von Hufvudstaden: „Ein Brand, wie wir ihn in Vildmannen erlitten haben, ist der schlimmste Albtraum eines Immobilienbesitzers. Deshalb sind wir sehr froh und stolz, dass wir heute gemeinsam mit Kollegen und geladenen Gästen eine Eröffnungsfeier abhalten konnten, die einen Neuanfang für eines der kulturell und historisch wichtigsten Gebäude Stockholms markiert.“

Inzwischen sind alle Büroetagen an eine Anwaltskanzlei vermietet, und in die Einzelhandelsflächen im Erdgeschoss sind drei exklusive Marken eingezogen.

Source: Hufvudstaden

Video (schwedisch)

Stadion Arkitekter (schwedisch)

Fotos: Hufvudstaden / Erik G Svensson (schwedisch)

Vildmannen 7, Stockholm.Vildmannen 7, Stockholm.Vildmannen 7, Stockholm.

(15.04.2024)