Stone+tec: Die Generationen Y und Z machen sich Gedanken über den Friedhof der Zukunft

Am 3. Tag des Kongresses auf der Messe in Nürnberg werden junge Leute und Experten über den künftigen Umgang mit Sterben, Tod und Trauer diskutieren

Der Umgang mit Sterben, Tod und Trauer wandelt sich. Damit verändert sich auch die Funktion des Friedhofs als Ort des Gemeinwohls, seine Bedeutung als wichtiger sozialer Kern unserer Kommunen und als Schauplatz für das gesellschaftliche Miteinander. Die internationale Fachmesse Stone+tec (19.-22. Juni 2024, Messe Nürnberg) widmet dem Friedhof der Zukunft daher einen eigenen Kongress-Tag am Freitag, 21. Juni 2024.

Im Kern geht es bei dem Kongress darum, junge Leute der Generationen Y und Z (die von 1980 bis 1995 beziehungsweise von 1996 bis 2012 Geborenen) in das Thema einzubinden.

Viele der Fachleute bei dem Event sind zwischen 24 und 37 Jahren jung: Anna-Nicole Heinrich, Präses der Synode der Evangelischen Kirche Deutschlands, Karin Gansloser, die jüngste Bestatter-Meisterin, Emily Maichle, eine der jüngsten hauptamtlichen Bürgermeisterinnen Deutschlands, die Friedhofsverwalterin Lara Schink, die Steinmetzinnen Luisa Lüttig (Miss Handwerk 2022) und Melanie Seidl (Steinmetz-Europameisterin 2012 und Fachlehrerin, Österreich), die Stadt- und Raumplanerin Sarah Czasny, die Filmemacherin Jacqueline Jansen sowie der Friedhofsgärtner Johannes Heiser, der Kognitionswissenschaftler Domenik Heinen und der Soziologe Max Geiger.

Dieses Dutzend junger Praktiker und Wissenschaftler wird am 21. Juni auf einem Podium u.a. mit dem Trend- und Zukunftsforscher Matthias Horx zum kreativen Austausch zusammentreffen und gemeinsam ein Zukunftsbild zeichnen.

Weitere Programmpunkte am Freitag sind:
* Prof. Bart Brands: Friedhof der Zukunft in der Stadt- und Raumplanung“;
* Günter Czasny, Sprecher der Initiative Raum für Trauer, Initiator interdisziplinärer
Projekte zur Friedhofsentwicklung und Forschungsprojekte: „Menschenorien)erte Friedhöfe –
Chancen der Transforma)on“;
* Prof. Dr. Dr. Michael Lehofer, Facharzt für Psychiatrie und Neurologie sowie Ärztlicher Direktor im Landeskrankenhaus Graz II: „Trauer – Gesellschaft – Gesundheit“;
* die Veranstaltung beginnt mit einer Begrüßung durch den Bundesinnungsmeister der Steinmetze, Markus Steininger.

Stone+tec (19.-22. Juni, Messe Nürnberg), download Programm

(30.05.2024)