Stone+tec Architekturkongress am 19. und 20. Juni in Nürnberg: mit Naturstein als tragendem Material umweltbewusst Bauen

Das Architekturbüro Atelier Archiplein hat 2023 dieses Gebäude in Genf mit Sozialwohnunen in Massivbauweise aus kleinen Steinblöcken fertiggestellt. Wir berichten in Kürze ausführlich.

Experten zeigen anhand von Beispielen aus Europa, welche ökologischen (und ästhetischen) Stärken massive Mauern aus Stein haben

Naturstein wurde seit Jahrtausenden als Baustoff verwendet, um dauerhafte Bauwerke zu schaffen. Im vergangenen Jahrhundert aber, dem Zeitalter der scheinbar unendlich verfügbaren fossilen Energie, wurde der Naturstein durch energieintensive, künstliche Baustoffe ersetzt und wird daher heute nicht mehr lastabtragend, sondern überwiegend nur für „dekorative“ Zwecke verwendet.

So werden aber die Potenziale des Natursteins nicht genutzt.

Vielmehr ist er als lastabtragend verwendeter Baustoff eine echte Alternative zu den derzeit eingesetzten CO2-intensiven, künstlichen Materialien und bietet sich daher für die notwendige Dekarbonisierung der Bauwirtschaft an.

Die internationale Fachmesse Stone+tec (19.-22. Juni, Messe Nürnberg) widmet diesem hochaktuellen Thema eineinhalb Kongress-Tage mit hochrangigen, internationale Rednern.

In den Vorträgen wird es zum einen um den hervorragenden ökologischen Fußabdruck von Naturstein gehen, der mithilfe von EPD´s (Environmental Product Declarations) verdeutlicht werden kann.

Zum anderen zeigen die Vortragenden an bereits in Europa realisierten Projekten das große Potential von Naturstein für die energiebedingte Bauwende, wenn er wieder lastabtragend und in Kombination mit anderen natürlichen Baustoffen eingesetzt wird.

Schließlich wird auch die Gestaltung mit verschiedenen Oberflächen in der Innenarchitektur sowie der Einsatz von Naturstein in der Freiflächengestaltung ein Thema sein.

Für die Vorträge auf Englisch wird es eine Übersetzung geben.

Der 1. Kongresstag endet mit der Verleihung des Deutschen Naturstein-Preises 2024.

Weitere Themen des Kongresses sind Restaurierung und Friedhof/Grabmal.

Stone+tec Kongress, komplettes Programm

(04.06.2024)