www.stone-ideas.com

Stone Stories: Sichtbares und Unsichtbares

(März 2011) In dieser Geschichte geht es um Unsichtbarkeit, das gleich in mehrerlei Hinsicht, zum Beispiel um das spurlose Verschwinden von 2,1 t Material.

Die Story beginnt am 15. Dezember 2006 in Großbritannien: In Perry Green, Hertfordshire, wurde in jener Nacht Henry Moores Großplastik „Reclining Figure“ (Zurücklehnende Figur) gestohlen. Sie ist seitdem spurlos verschwunden, wurde vermutlich wegen des Metallwerts ihrer Bronze eingeschmolzen.

Eine Zwischenbemerkung hier zu sichtbaren und unsichtbaren Werten: der Kunstwert der Plastik wird heute auf ein paar Millionen € geschätzt – ihr Materialwert lag damals bei etwa 19.500 €.

Inzwischen hat das Werk gewissermaßen einen Nachfolger bekommen, der aber auch nicht sichtbar ist: Es ist die Plastik „Pure Moore“ (Moore pur) des Künstlers Fritz Balthaus; sie ziert seit Dezember 2010 als Kunst am Bau die neue Zentrale des Bundeskriminalamtes (BKA) in Berlin. Diese liegt auf einem ehemaligen Kasernengelände im Bezirk Treptow, und heute wie früher kommt da kein Außenstehender drauf.

Außerdem macht das neue Werk das verloren gegangene Original nicht wirklich wieder sichtbar. Das wäre rechtlich auch gar nicht möglich gewesen, weil Henry Moore Nachgüsse seiner Werke strikt verboten hatte. Fritz Balthaus hat eine Abstraktion geschaffen: das Gewicht der Bronze hat er umgerechnet in Barren von je 9,5 kg, deren Zahl von 221 Stück neu gegossen und zu einem neuen Kunstwerk gestapelt. Identisch mit dem Original ist nur die Größe des Sockels.

Deieser Sockel ist an den Seiten mit Kirchheimer Muschelkalk verkleidet. Installiert hat die Platten die Berliner Firma Gebauer Steinmetzarbeiten. Damit haben wir nun auch Naturstein drin in unserem Bericht.

Henry Moore wurde bekannt durch seine Großplastiken, die den Menschen oder die Natur auf ungewöhnliche Art und Weise darstellten. Er arbeitete auch mit Naturstein. Hier forderte er „Wahrhaftigkeit dem Material gegenüber“. Das sollte heißen, dass der Stein auch im Kunstwerk als solcher erkennbar, also massiv und schwer bleiben müsse.

Gebauer Steinmetzarbeiten

pdf über den Kunstraub und das neue Werk