www.stone-ideas.com

Miszellen

(August 2011) Die Volkswirtschaften Lateinamerikas erwarten ein Wachstum von durchschnittlich 4,7%. Das geht aus einer Analyse der UN-Institution CEPAL hervor. Vor allem die Binnennachfrage steht hinter dem positiven Trend, so die Forscher. Am besten schneiden die Länder Südamerikas mit im Schnitt 5,1% Wachstum ab. Für Mexiko und Zentralamerika werden 4,3% vorausgesagt, für die Karibik 1,9%.

Der Woodlawn-Friedhof  in der New Yorker Bronx ist in die Liste der National Historic Landmarks aufgenommen worden. Berühmt ist er unter anderem für seine prächtigen Mausoleen in Stein.

Zahlreiche Updates haben wir inzwischen in unsere Liste der Bildhauersymposien in diesem Jahr aufgenommen. Eine Veranstaltung findet in vom 14. August bis 11. September im Steinbruch der Firma Picard in Schweinstal bei Kaiserslautern statt. Dort gibt es am Vorabend eine große Show.

Die Annaberger Steinmetztage finden in diesem Jahr vom 5. bis 7. August in der Stadt im Erzgebirge statt. Handwerker sollen dort gemeinsam ein spätgotisches Maßwerk für die Kirche und ein Stück für eine Restaurierung im Ort beziehungsweise Stücke für einen Klostergarten in Böhmen schaffen. Wer ein eigenes Projekt realisieren möchte, kann dafür seinen Stein mitbringen. Im Mittelpunkt steht traditionelles Arbeiten. Geboten wird neben Gedankenaustausch freie Übernachtung und Verpflegung. Information auf der Webpage der Steinmetzwerkstatt Wagler, auf deren Betriebsgelände das Ereignis stattfindet. Unterstützt werden die Steinmetztage von der sächsischen Innung, der Stadt Annaberg und einigen Material- und Werkzeuglieferanten.

Die Kolonnaden auf der Glienicker Brücke zwischen Potsdam und Berlin, die ehemals Ort des Agentenaustauschs zwischen Ost und West waren, sind in ihrer Standsicherheit gefährdet. Die Stahlstifte im Inneren rosten und drohen, den Sandstein zu sprengen. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz ruft zu Spenden für die Sanierung auf.

Die Bewegung der Kontinentalplatten ist nicht nur abhängig von den Vorgängen im Erdinneren, sondern auch vom Klima auf der Erdoberfläche. Das hat ein australischer Forscher in Modellrechnungen nachgewiesen. Denn je mehr der Monsunregen in Indien das Himalaya abträgt, umso stärker ist die Bewegung der Kontinentplatte dort – bei viel Monsun kann sie sich schneller unter die dann leichtere Gebirgsmasse schieben.

Den Trevi-Brunnen in Rom, im Original aus Carrara-Marmor und Tivoli-Travertin, hat der Künstler James Grashow in Wellpappe nachgebildet.

Ein Online-Lexikon zu „Zement-Kalk-Beton“ lässt der Verein Deutscher Zementwerke erstellen. Es soll nach der Art von Wikipedia schnelle Nachschlagemöglichkeiten zu den genannten Stoffen bieten. Beteiligt sind der Verband der Deutschen Kalkindustrie, Universitäten in Clausthal-Zellerfeld und Bremen sowie eine Beratungsfirma, schreibt die Goslarsche Zeitung.

Video des Monats: die Messe Marmomacc wurde als Kandidat für einen der Compasso d’Oro Awards vom Verband der italienischen Industriedesigner ADI ausgezeichnet. Honoriert wird damit unter anderem die Initiative Marmomacc Meets Design. Dazu hat die Messe ein Video produziert, in dem sie ihre Aktivitäten präsentiert (italienisch).