www.stone-ideas.com

Design: Naturstein als Luxus im Haus und auf der Haut

(März 2012) Versuche, Naturstein für Schmuck zu verwenden, gab es schon viele. Meist waren die Erfolge am Markt jedoch gering – vermutlich deshalb, weil zum Beispiel ein Stückchen Carrara-Marmor in einem Ring nichts mehr hat von dem Material in einer großen Skulptur. Einen neuen Weg geht die brasilianische Firma Brasigran: Sie verwendet für ihre Schmuckstücke die so genannten Exóticos, das sind exotische Granite mit für diese Steinsorte ungewöhnlichen Farben und Strukturen. Diese Steine gibt es nur in Brasilien (und in Afrika auf der anderen Seite des Atlantiks), und man kann sie als einen Ausdruck von Kunstschaffen der Natur verstehen.

Auf der Messe in Vitória vom 7. bis 10. März stellte die Firma ihre „Collezione Splendore“ vor. Sechs brasilianische Schmuckdesigner hatten dafür verschiedene Exóticos aus dem Programm der Firma mit Goldfassungen und Smaragden, Diamanten sowie anderen Edelsteinen angreichert. „Wir wollen damit demonstrieren, dass der Granit ein Schmuckstück für das Haus ist, und dass man diesen Luxus auch auf den eigenen Körper übertragen kann“, sagt Renata Malenza, Marketingchefin der Firma.

Zu fast allen der verwendeten Granite gibt es eine Analyse ihrer (angeblichen) Heilwirkung für den Menschen. Für viele Brasilianer spielen solche mythischen Bezüge zur Natur eine wichtige Rolle in ihrer Sicht der Welt.

Die technische Voraussetzung für die Arbeiten war, dass diese häufig sehr brüchigen Gesteine heute stabil in dünne Scheiben gebracht werden können. Apropos Gewicht: Granit hat eigentlich das selbe Spezifische Gewicht wie Aluminium.

Die Stücke der Kollektion wurden nach der Messe versteigert. Der Erlös geht an eine Organisation, die sich um die Bildung von Frauen und den Kampf gegen den Krebs kümmert. Der Name der Kollektion zollt der Tatsache Rechnung, dass die Gründer der Firma aus Italien stammen.

Im Folgenden Fotos von 3 neuen exotischen Graniten (Exóticos), die Brasigran auf der Messe erstmals präsentierte.

Brasigran

Fotos: Brasigran