www.stone-ideas.com

Stone+tec 2018: ein Newsroom im Netz zum „Branchendialog schon vor der Messe“

Logo der Stone+tec (13.-16. Juni 2018).

Als erste Natursteinmesse weltweit nutzt die Nürnberger Schau das Internet im Stil eines Outsourcings, um wichtige Themen früh anzureißen

Moderne Messen sind nicht mehr nur Marktplätze, wo es die aktuellen Produktneuheiten zu sehen gibt. Zunehmend entwickeln sie sich auch zu Denkorten für die kommenden Ideen einer Branche beziehungsweise für deren drängende Fragen. Dem tragen viele Veranstalter dadurch Rechnung, dass sie Kongresse mit Vorträgen und Diskussionen einbinden. Die Stone+tec in Nürnberg (13.-16. Juni 2018) geht als erste Schau der Natursteinbranche einen Schritt weiter und bietet einen Newsroom an: von sofort an, also schon ein Jahr vor der eigentlichen Veranstaltung, gibt es online eine Seite, auf der in Artikeln die aktuellen Branchenthemen angerissen werden sollen.

„Als Messe steht die Stone+tec für den fachlichen Austausch mit allen Akteuren der Branche. Hier werden Herausforderungen besprochen, Lösungen gedacht und Trends gemacht. Mit dem Newsroom kann dieser Dialog schon jetzt, zehn Monate vor der Messe begonnen werden“, erläutert Beate Fischer, Veranstaltungsleiterin Stone+tec bei der NürnbergMesse.

Der „Branchendialog schon vor der Messe“, so eine andere Formulierung des Veranstalters, erscheint vorerst nur in deutscher Sprache.

Während das Rahmenprogramm der Stone+tec noch in der Planung ist, stehen die thematischen Schwerpunkte schon fest. Die Sonderschau „Unser Naturstein – Gemeinsam für eine nachhaltige Zukunft“ versammelt heimisches Material verschiedener Steinwerke in Rohplatten und gestalteten Objekten und trägt so dem Trend zu Nachhaltigkeit Rechnung.

In einer zweiten Sonderschau mit dem Titel „Technik und Chemie – Arbeitsplatten“ finden Steinmetzen, die ihre Kompetenz im Bereich Innenausbau stärken wollen, nützliche Produkte und Anregungen. Vorträge und tägliche Podiumsdiskussionen im Fachprogramm widmen sich unter anderem Themen wie „Gegensätze ziehen sich an: CNC und Gestaltung“ oder „Entscheidungshilfe: Roboter oder Bearbeitungszentrum“.

Die Stone+tec, internationale Fachmesse für Naturstein und Steintechnologie, wird von der NürnbergMesse veranstaltet und ideell getragen vom Deutschen Naturwerkstein-Verband (DNV) und dem Bundesinnungsverband des deutschen Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerks (BIV). International wird sie unterstützt vom italienischen Maschinenherstellerverband Confindustria Marmomacchine.

Mit über 15.000 Fachbesuchern im Jahr 2015 ist sie wichtigster Treffpunkt der deutschsprachigen Natursteinindustrie.

Ansprechpartnerin für Aussteller ist Stefanie Leege, Tel: 0911 / 86 06-82 31, Mail

Stone+tec, 13.-16. Juni 2018

Quelle: NürnbergMesse

(03.08.2017)