www.stone-ideas.com

Deutschland weiterhin Großverbraucher

Die Nachfrage nach Naturstein ist groß in Deutschland: Berlin, Hausvogteiplatz.

(Juli 2013) „Die Nachfrage nach Naturstein ist in Deutschland fast konstant“, schreibt der Deutsche Naturwerksteinverband in einer Markanalyse, die zur Messe Stone+tec in Nürnberg veröffentlicht wurde. Zwar gab es Rückgänge im Verbrauch (-3,8% nach Wert, -4,9% nach Tonnage), jedoch wertet der Verband diese als normale statistische Schwankungen. Alle Zahlen beziehen sich auf Fertigprodukte.

Naturstein profitiere vom „zunehmenden ökologischen Bewusstsein in der Bevölkerung“, heißt es weiter in der Pressemitteilung. Da das Material als ausgesprochen werthaltig und Ausdruck von stilvollem Leben gilt, werden Zuwächse „insbesondere im gehobenen Wohnungsbau“ erwartet. Eine steigende Nachfrage nach Naturstein zeichne sich im Garten- und Landschaftsbau ab.

Insgesamt belief sich der Inlandsverbrauch im vergangenen Jahr trotz des Rückgangs auf 579.335.000 € (2.067.831 t). Damit kommt Deutschland mit seinen rund 80 Millionen Bürgern auf einen beachtlichen Pro-Kopf-Verbrauch.

Auch bei den Einfuhren von Fertigfabrikaten gab es nur geringe Veränderungen gegenüber dem Vorjahr (siehe Tabellen). Bei den Ausfuhren hingegen gab es eine Steigerung. Die einheimische Produktion war weitgehend konstant.

Deutscher Naturwerkstein-Verband (DNV)

      (19.07.2013)