www.stone-ideas.com

Marmomacc: in der Halle 7b werden Ideen für Naturstein gezeigt

„Lithic Tree“ (Baum aus Stein) nennen Professor Giuseppe Fallacara von der Universität Bari und die französische Firma SNBR ihre Konstruktionsidee.

(September 2013) „Lithic Tree“ (Baum aus Stein) nennen Professor Giuseppe Fallacara von der Universität Bari und die französische Firma SNBR ihre Konstruktionsidee, mit der sich sogar Hallen errichten lassen. Dabei werden Module aus Naturstein zu Säulen und Bögen zusammengesetzt – für Stabilität sorgen Stahlkabel, die durch die Steinteile laufen und die gespannt werden.

Dabei werden Module aus Naturstein zu Säulen und Bögen zusammengesetzt - für Stabilität sorgen Stahlkabel, die durch die Steinteile laufen und die gespannt werden.

Versuche mit Prototypen hat es schon gegeben, wie eine Facebook-Seite zeigt.

„Lithic Bridge“ (Brücke aus Stein) nennen der Designer Raffaello Galiotto und der Ingenieur Alessandro Serafini ihre Konstruktionsidee, die sich ebenfalls gespannter Stahlseile bedient.

„Lithic Bridge“ (Brücke aus Stein) nennen der Designer Raffaello Galiotto und der Ingenieur Alessandro Serafini ihre Konstruktionsidee, die sich ebenfalls gespannter Stahlseile bedient. Ausführende Firma ist Lithos Design – im vergangenen Jahr hatte die Firma mit ihrem monumentalen Steinkreis ebenfalls in Halle 7b für Aufmerksamkeit gesorgt.

Mit Spannung kann man dem Projekt „Opus-Motus“ von Raffaello Galiotto und Lithos Design entgegensehen: Es handelt sich um eine drehbare Scheibe, auf der verschiedenfarbige Steinsorten angeordnet sind.

Mit Spannung kann man dem Projekt „Opus-Motus“ von Raffaello Galiotto und Lithos Design entgegensehen: Es handelt sich um eine drehbare Scheibe, auf der verschiedenfarbige Steinsorten angeordnet sind. Setzt der Besucher die Scheibe in Bewegung, entstehen neue Muster und neue Farbtöne.

Das Projekt „Flexible Stone“ zeigt Designarbeiten, die Studenten der Universität Ferrara entwickelt haben. Ziel war, Alltagsprodukte für Innen- oder Außenräume zu entwerfen.

Im Rahmen der Initiative „Marmomacc LAB“ soll es diesmal eine Route über die Messe geben, wo Besucher an Ständen „direkt mit Steinmaterialien interagieren können“, wie es in einer Pressemitteilung heißt.

Gerade erreicht uns eine weitere Ankündigung: „Teltos Light & Fluid“ nennt sich ein Engineered Stone, den die italienische Firma Romaxx in China produziert und den sie in Halle 10, Stand D6 präsentiert. Das Material ist „farbig, biegbar und ultraleicht“, heißt es in den Pressematerialien.

Marmomacc, 25.-28. September 2013

(11.09.2013)