Großer Markt für Naturstein in Berlin: Investoren werden Luxuswohnungen bauen

East Side Gallery: Bauboom in Berlin.

(Oktober 2013) Berlin erlebt zur Zeit einen Bauboom. Es drehen sich wieder überall die Kräne, und besonders für die Lieferanten von Naturstein sind dabei die Aussichten sehr gut: der Markt für Luxuswohnungen ist derzeit leergefegt, und es gibt gleichzeitig eine große Nachfrage nach solchen Wohnungen oder Häusern. „Der Markt stagniert, weil es kein adäquates Angebot mehr gibt, um die Nachfrage zu stillen“, hatte im Juni der Ring Deutscher Makler (RDM) geklagt, wie die Tageszeitung Berliner Morgenpost berichtete.

Für Luxuswohnungen werden Preise ab 4000 € pro Quadratmeter veranschlagt.

Im September kam dann das Marktforschungsunternehmen Bulwiengesa mit positiven Zukunftsaussichten heraus: in Berlin waren zum Stichtag 1. Juli Bauprojekte im Wert von 21,1 Milliarden € entweder geplant, in Bau oder vor kurzem abgeschlossen worden, wie die Berliner Zeitung berichtete. Die Marktforscher bezogen sich auf den Zeitraum von 2010 bis 2017.

Interessant ist dabei, dass hinter einem Teil dieser Summe private Investoren stehen. Schon 2011 hatte die Tageszeitung Tagesspiegel von der Studie eines Maklerhauses berichtet, wonach die Käufer von Luxuswohnungen in Berlin vor allem für sich selber einen Wohnsitz für die Rente oder einen aktuellen Zweitwohnsitz kaufen wollten. In beiden Fällen hätten sie sich vom kulturellen Angebot der Stadt und ihrem positiven Image locken lassen.

In dem oben erwähnten Artikel in der Berliner Morgenpost wird das Beispiel der Firma Pantera genannt, die in der Nähe des Luxuskaufhauses KaDeWe zwei heruntergekommene Häuser aus der Gründerzeit gekauft und 30 Millionen € in die Modernisierung gesteckt habe. Es seien 22 Luxuswohnungen entstanden, und diese seien allesamt schon vor der Fertigstellung verkauft gewesen. „Die Quadratmeterpreise zwischen 4500 und 10.500 € galten offenbar als Schnäppchen“, schreibt die Zeitung.

Den Berliner Markt erobern

Für nationale Verbände der Steinbranche und Firmenzusammenschlüsse hat Stone-Ideas.com ein besonderes Konzept geschnürt, damit diese sich auf der Messe Bautec in Berlin (18.-21. Februar 2014) erfolgreich präsentieren können. Kontakt: Peter Becker (Mail).

Berliner Morgenpost

Berliner Zeitung

Der Tagesspiegel

Messe Bautec, Berlin (18.-21. Februar 2014)

(06.10.2013)