www.stone-ideas.com

„Flexibler Stein – neue Wege im Steindesign“

Diese Variante des Vicenza Stone, weil sie 2 Farbtöne hat, ist normalerweise nur Abfall. Hier jedoch bekam jede farbliche Hälfte ihr eigenes Waschbecken. Durch die Trägerkonstruktion (eine weitere Farbvariante) sind die Becken von allen Seiten zugänglich. Titel: „Yi bèi“.

(Dezember 2013) Produkte erstens für den Alltag und zweitens für eine Fertigung in großen Stückzahlen waren das Ziel des Studentenprojekts „Flexibler Stein – neue Wege im Steindesign“. Es fand im Wintersemester 2012/2013 an der Fakultät für Architektur der Universität Ferrara statt. Dozenten waren Raffaello Galiotto, Vincenzo Pavan, Veronica Dal Buono und Davide Turrini. Einige der studentischen Arbeiten wurden in Halle 7b der letzten Marmomacc gezeigt.

In einer Broschüre, die als pdf auf italienisch und englisch kostenlos heruntergeladen werden kann, ist das Konzept der Dozenten beschrieben und werden die Arbeiten der Studenten vorgestellt.

Wir zeigen einige der Prototypen. Unsere Auswahl ist willkürlich und nicht als Bewertung gemeint.

Download der Broschüre „Flexible Stone – nuovi percorsi del design litico/Flexible Stone – new paths in stone design“

Beteiligte Firmen:

Pibamarmi

Lithos Design

Marmi Serafini

Laboratorio Morseletto

Marmi Faedo

Trachite Euganea

Marini Marmi

Santa Margherita

Arredo di Pietra

Altair

„En Rose“ ist ein Schminktisch aus Marmor. In dem Körper aus 2 Hälften, der der Venus von Botticelli nachempfunden ist, ist Platz für Schubläden.In „Dynamic Surface“ werden verschiedene Varianten des Travertins di Siena verwendet. Es handelt sich um Würfel, bei denen die Vorderseite abgeschrägt und unterschiedlich gedreht ist.Das Gewicht des Marmors Chiampo Paglierino kommt bei einem dämonischen Nussknacker und einem grinsenden Gewürzhobel zum Einsatz.Die Form dieser Wanne orientiert sich (innen wie außen) an der idealen Position für das entspannte Liegen.Studentenprojekt „Flexibler Stein - neue Wege im Steindesign“. Die Dozenten, von links: Raffaello Galiotto, Vincenzo Pavan, von rechts: Davide Turrini, Veronica Dal Buono.Auf der Marmomacc.

(13.12.2013)