Kurz notiert

(Januar 2014) Für Großbritannien erwartet das Office For Budget Responsibility für 2014 ein Wirtschaftswachstum von 2,4%. Kräftige Steigerungen werde es in der Bauwirtschaft geben. Die Steigerung beruhe aber im Wesentlichen auf Nachholfeffekten nach den zurückliegenden schwachen Jahren. Eine echte Stärkung werde es erst in den Folgejahren geben, wenn die Produktivität im Land wieder steige, heißt es in dem Bericht.

Die italienische Keramikindustrie hat ihre aktuelle Produktpalette online gestellt. Aufschlagbild der Seite ist ein Werbeplakat, das die Erfolge des Made in Italy unter anderem in der Mode, im Sportwagenbau und bei den Keramikfliesen herausstellt. Das Objekt, das als Erfolg zum Thema Design gezeigt wird, verwendet Naturstein: es ist die berühmte Lampe „Arco“ von Achille Castiglioni aus dem Jahr 1962, die einen Fuß aus Marmor hat.

Der Diebstahl von Grabmalen ist ein großes Problem auf Friedhöfen in Südafrika. Als Gegenmaßnahme hat die Firma Memorial Alert einen Chip entwickelt, der in den Stein integriert werden kann.

„Artefactur“ nennt der Fliesenhersteller Villeroy & Boch seine neuen Produkte, die handgefertigte Unikate sind.

Ärger um die Farbe der Granitfliesen gab es beim neuen Terminal im Flughafen von Kolkata in Indien: unter den weißen Platten gab es welche mit einem auffallenden Gelbton, wie die Zeitschrift The Statesman berichtete. Die Verantwortlichen erklärten das Problem damit, dass man mit billiger Ware die Kosten habe niedrig halten wollen.   
 
(18.01.2014)