Mitteldeutscher Natursteintag am 9. und 10. Mai 2014 in Leipzig

Ein monumentales Gebäude mit Sandsteinfassade ist der Leipziger Hauptbahnhof. Kurios: es gibt zwei Empfangshallen, weil er sowohl von der preußischen als auch der sächsischen Eisenbahn genutzt wurde. Foto: Appaloosa / Wikimedia Commons

Einen neuen Termin gibt es für den im vergangenen September verschobenen Mitteldeutschen Natursteintag: nun findet das Treffen von Natursteinexperten aus ganz Deutschland am 9. und 10. Mai 2014 in Leipzig statt.

Der 1. Tag steht im Zeichen der Denkmalpflege. Themen der Vorträge sind – nach einem vorläufigen Programm – unter anderem „Die Rekonstruktion des Glockenturms der Peterskirche Leipzig“, „Steinrestaurierung und Klimatisierung in der mittelalterlichen Mikwe in Erfurt“ oder „Chemische Prozesse an Natursteinfassaden am Beispiel der Sanierung des Völkerschlachtdenkmals zu Leipzig“. Ebenfalls aus dem Bereich Denkmal kommen die Beiträge „Verfahrensgrundlagen und Gerätetechnik für die Laserreinigung von Naturstein“ beziehungsweise „Moderne Dokumentationsverfahren in der Denkmalpflege metigo MAP 4.0“.

In weiteren Referaten geht es um die „Möglichkeiten und Grenzen des Vergaberechts im Bereich Natursteinarbeiten in Deutschland/Sachsen“ und um die „Wiedererschließung historisch genutzter Naturwerksteinlagerstätten und die steigende Akzeptanz der heimischen Werksteingewinnung“.

Im Anschluss an die Vorträge führen zwei Exkursionen in das Leipziger Stadtgebiet. Die Themen sind „Beton und Stein: Ein Blick hinter die Kulissen des Völkerschlachtdenkmals“ und eine „Baustellenbegehung Katholische Propsteikirche St. Trinitatis“.

Am 2. Tag (Samstag, 10. Mai 2014) findet eine Ganztagesexkursion unter Leitung von Dr. Angela Ehling (Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe) zu den Bauwerksteinen des Nordharzes statt.

Wie üblich können Firmen oder wissenschaftliche Einrichtungen sich und ihre Produkte im Rahmen des Expertentreffens präsentieren. Informationen: Hilke Domsch, Wolfgang Reimer, Tel, 03731 / 773714, (Mail).

(03.02.2014)