Neue Kollektionen der britischen Natursteinmarke Lapicida

„Bespoke Vein Cut Travertine Floor“ heißt eine neue Kollektion der britischen Nobelmarke Lapicida. Gemeint ist damit, dass der Naturstein in einer bestimmten Richtung gesägt wurde.

Lapicida hat dafür 3 Travertinsorten in einem Mosaik von runden Linien zusammengebracht. Jede Sorte hat ihre eigene, mehr oder weniger deutliche Zeichnung und ihren eigenen Farbton.

Lapicida: „Bespoke Vein Cut Travertine Floor“.

Der Preis für die Fliesen auf den Fotos liegt bei £ 950 pro m² (etwa 1600 US-$ beziehungsweise 1170 €.)

Wie die Firma mitteilt, sind auch Fußbodenbeläge aus Marmor, Halbedelsteinen oder wiederverwendetem Naturstein möglich.

Lapicida: „Marble Refectory Table“.

Eine weitere Neuigkeit ist der „Marble Refectory Table“ (Marmortisch für den Speisesaal), der ein grob bearbeitetes Gestell aus Eiche mit einer 3 cm dicken Tischplatte aus noblem Carrara Marmor kombiniert. Bei einer Breite von 1 m sind drei Längen möglich: 1,8 m, 2,4 m und 3 m. Die Preise beginnen bei £ 2950, £ 3450 beziehungsweise £ 3950.

Bethan Grey, Lapicida: „New Brogue Table Collection“, dining table, Carrara marble.

Ganz aktuell ist die „New Brogue Table Collection“ von Designerin Bethan Grey für Lapicida. Die Tische haben Platten aus den Marmorsorten Carrara, Montclair und Nero Marquina und Beine in verschiedenen Holzsorten.

Lapicida

Fotos: Lapicida

Bethan Grey, Lapicida: „New Brogue Table Collection“, console table, Montclair marble.Bethan Grey, Lapicida: „New Brogue Table Collection“, console table, Montclair marble.Bethan Grey, Lapicida: „New Brogue Table Collection“, console table, Montclair marble.

See also:

 

 

 

 

(25.07.2014)