www.stone-ideas.com

TCC Whitestone: „gefühlvolle und einmalige Kunststücke aus Naturstein“

„Wir schaffen innovative, gefühlvolle und einmalige Kunststücke aus Naturstein“, ist das Motto der portugiesischen Firma TCC Whitestone. Wir zeigen hier die aktuelle Kollektion „Decor“ der Firma mit Sitz in Porto: ihr Kennzeichen sind einfache Formen mit klaren Linien, die durch wertvolle Materialien und aufwändige Verarbeitung ihre Wirkung bekommen.

Beim Sideboard „Grammi“ zum Beispiel (Foto oben) ist der Marmor Kendzo mit dünnem Walnussholz kombiniert. Der Fuß aus lackiertem Stahl hebt das Möbel vom Boden ab und lässt es beinahe schweben. Die Steinplatten sind 1,2 cm dick. Tragendes Material ist wie bei allen Objekten der Kollektion eine MDF-Holzfaserplatte.

TCC Whitestone: „Trigono“.

Oder „Trigono“: Hier handelt es sich um den Marmor Estremoz Rosa Aurora Vigaria. Die Deckplatte ist aus einem Stück Stein in den Maßen 200 x 50 x 1,2 cm. Einen besonderen Akzent innerhalb der streng geometrischen Formen bekommen die Schubladen durch die zurückgesetzten Griffnischen.

TCC Whitestone: „Atir“.

Die Konsole „Atir“ mit Ochiro Marmor greift wieder die Idee des Schwebens auf. Der signifikante Fuß aus lackiertem Messing ist eine besondere Gestaltungsidee: eigentlich braucht das Möbel ihn nicht, weil es an der Wand angebracht wird.

TCC Whitestone: „Solinas“.

Der niedrige Kaffeetisch „Solinas“ orientiert sich am Design der Fünfziger Jahre. Die Platte ist aus dem Marmor Estremoz Rosa Aurora Vigaria.

Die Firma TCC Whitestone wurde 2007 gegründet. Im Namen verbirgt sich das Kürzel der Muttergesellschaft Teixeira da Costa & Costa und die Begeisterung des Managements für weißen Marmor. Das Material bezieht man aus Brüchen in Griechenland, Italien und Portugal. Die Entwürfe für „Decor“ stammen vom Kreativ-Team Fábio Teixeira, Sérgio Costa und Jorge Dias. Den Stuhl „Origin” gestaltete der Architekt Jorge Patrício.

TCC Whitestone

Fotos: TCC Whitestone

TCC Whitestone: „Podium“.TCC Whitestone: „Origin“.

(23.02.2015)