www.stone-ideas.com

Stellenangebot aus der Schweiz: Alfredo Polti sucht Person aus dem Steinmetzhandwerk für Akquise und Planung

Logo der Firma Alfredo Polti.

Das 1950 gegründete Familienunternehmen bearbeitet den heimischen Calanca Gneis vor allem für Garten- und Landschaftsbau

Die Schweizer Firma Alfredo Polti SA sucht eine Person aus dem Steinmetzhandwerk, die in der Firma Aufgaben der Akquise und Planung übernehmen kann. Etwa 80% der Aufträge drehen sich um Garten- und Landschaftsplanung.

Ihre Aufgaben:
• Kontaktaufnahme, Besuch, Beratung und Betreuung von Kunden
• Erstellung und Verarbeitung von Offerten und Anträge

Projekt der Firma Alfredo Polti.

Ihr Profil:
• Zeitliche Flexibilität
• Zuverlässig, selbstständig und verantwortungsbewusst
• Gespür für Kundenanliegen und unternehmerisches Denken
• Beherrschung von Deutsch (Muttersprache oder Niveau C1) in Wort und Schrift
• Gute Englisch- und Italienischkenntnisse sind von Vorteil
• Sehr gute MS-Office, AutoCad, SAP-Kenntnisse

Projekt der Firma Alfredo Polti.

Dies wird Ihnen geboten:
• Selbstständige Tätigkeit mit Verantwortung in einer im In- und Ausland tätige Firma
• Motiviertes und dynamisches Arbeitsklima in einem Familienunternehmen
• Unbefristeter Arbeitsvertrag
• Angemessener Lohn und gute Sozialleistungen
• Bezahlte Probezeit

Bitte keine Bewerbungen ohne Zeugnisse oder Curriculum Vitae. Sie werden nicht bearbeitet.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung an folgende Adresse: Alfredo Polti SA, Industria del granito, alla Sega, CH-6543 Arvigo, Mail

Projekt der Firma Alfredo Polti.

Die Firma Alfredo Polti SA ist ein typischer Familienbetrieb wie man sie in der Südschweiz im Natursteingewerbe häufig findet. 1950 wurde die Firma von Alfredo Polti gegründet.

Der im eigenen Steinbruch abgebaute Calanca Gneis wird von erfahrenen Steinmetzen von Hand oder maschinell mit modernsten Steinbearbeitungsmaschinen verarbeitet. Zum Teil wird das Material auch als Rohblöcke, formwilde oder rechteckige Platten, sowie als Mauer- und Quadersteine im rohen Zustand verkauft.

Etwa 90% der Produktion ist für den internen schweizerischen Markt bestimmt. Der Rest geht in den Export, der größte Teil nach Deutschland, Italien, Österreich und Frankreich.

Alfredo Polti SA im Calanca-Tal.

(19.09.2019)