www.stone-ideas.com

Kurz notiert

Die Zeitschrift „Monumente“ der Deutschen Stiftung Denkmalschutz hat sich in ihrer Ausgabe 02/2015 mit der Arbeit der Berliner Schlossbauhütte beschäftigt. Dort stellen Steinmetze den reichen Figurenschmuck der Originalfassade des ehemaligen Schlosses, jetzt: Humboldt-Forum, wieder her (1, 2).

Marmorhüllen für Notebooks oder Tagebücher mit Marmordeckel zeigt eine Webpage aus Korea.

Wer sich von Ideen aus der Street Art oder Land Art für eigene Gestaltungen inspirieren lassen will, dem sei das Thema auf Pinterest empfohlen.

Das Entstehen der Sprache könnte dadurch initiiert worden sein, dass sich Urmenschen über das Herstellen von Steinwerkzeugen verständigen wollen, heißt es in einem Beitrag in der Wissenschaftszeitschrift Nature.

Eine Beschreibung der Natursteine der Insel Sardinien inklusive Landkarte ist jetzt im Handel erhältlich (italienisch).

Im Staddteil Centro Internacional in Bogotá baut das Büro Rogers Stirk Harbour + Partners (RSHP) zwei neue Wolkenkratzer.

Das Women in Stone Steering Committee des Marble Institute of America (MIA) hat neue Mitglieder.

Dem Urkontinent Gondwana vor vielen Millionen Jahren und seinen Tieren, den Dinosauriern, widmet sich das Erlebnismuseum „Das Praehistorium“ im saarländischen Schiffweiler.

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung hat in ihrer Rhein-Main-Ausgabe einen Besuch beim Steinmetzbetrieb Hofmeister in Fechenheim beschrieben.

Maifan Stone (Maifanshi) ist ein Gestein, das traditionell in der chinesischen und japanischen Medizin verwendet wird. Aufgrund seines hohen Gehalts an für den menschlichen Organismus wichtigen Spurenelementen soll es der Gesundheit dienen. Neuerdings wird es auch in Filtern für Mineralwasser eingesetzt (1, 2).

Video des Monats: Fensterrosetten, wie man sie in Stein von Kathedralen oder aus der islamischen Kunst kennt, gestaltet der Kunstprofessor Eric Standley in Papier.

(17.04.2015)