www.stone-ideas.com

Marmomacc: ein „Kaleidoscope“ in Veronas Innenstadt präsentiert den weißen „Pirgon“-Marmor aus Griechenland

Stone Group International: „Kaleidoscope“.

Auf der Marmomacc in Halle 11, Stand E7 – F7

Teil der Aktion Marmomacc and the City in Veronas Innenstadt ist in diesem Jahr das „Kaleidoscope” der griechischen Stone Group International: auf dem Platz vor der Arena sind zwei Marmorräder aufgestellt, die sich gegenläufig drehen und die dabei die Schönheit des Lebens und seine fortlaufende Veränderung symbolisieren.

Stone Group International: Pirgon Ebru-Arabesque.

Mit der künstlerischen Installation führt die Firma ihre weißen Pirgon-Marmore, darunter besonders den Pirgon Ebru-Arabesque, auf den Märkten in Italien, den USA, Großbritannien, Australien und Mexiko ein.

Stone Group International: Pirgon Ebru-Arabesque.

Der Name des Pirgon Ebru-Arabesque erinnert an die alte Technik der Ebru-Malerei und an den Stil der Arabesken. Beide sind gekennzeichnet durch wolkige, Marmor-ähnliche Strukturen.

Stone Group International: Pirgon Ebru-Arabesque.

Geschaffen wurde „Kaleidoscope” von Spyros Kokkinos und Michalis Theofilou von Archkt Ltd.

Stone Group International: Birros Group-Hellenic Steinbruch.

Der weiße Marmor Pirgon Ebru-Arabesque stammt aus dem Birros Group-Hellenic Steinbruch (die Stone Group International besitzt 50%) im Norden Griechenlands. Er ist einer der größten Steinbrüche für weißen Marmor weltweit. Den Pirgon Ebru-Arabesque findet man nur in bestimmten Bereichen.

Ein paar Daten zu dem Bruch:
* die jährliche Produktion liegt bei 200.000 t in Blöcken und Tombolons,
* der Abbau geht auf 26 Ebenen vor sich,
* ein Netzwerk von 15 km Straßen verbindet die einzelnen Ebenen,
* der Bruch liegt in der Region Drama.

Auf der Marmomacc wird die Firma fünf weitere Arten des Pirgon-Marmors aus dem Birros-Steinbruch zeigen.

Stone Group International: Pirgon Mist.Stone Group International: Pirgon Nivatus.

Die Stone Group International bezeichnet sich selbst als „Botschafter des griechischen Marmors”. Sie ist in mehr als 75 Ländern vertreten. Das Motto der Firma ist „A Piece of Greece“ (Ein Stück Griechenland). Sie gewinnt, verarbeitet und verschifft mehr als 300 Sorten Marmor, Granit und anderer Natursteine. Die jährliche Produktion mit modernsten Technologien beläuft sich auf 1.250.000 m².

Neben den eigenen Brüchen in Griechenland und in Europa hat die Firma weltweit Exklusiv-Verträge mit Produzenten.

Auf der Marmomacc des Jahres 2014 hatte die Stone Group International mit ihrer Installation „12 Mythic Marbles“ einen Preis der Messegesellschaft Veronafiere für außergewöhnliche Präsentationen gewonnen.

Stone Group International

Fotos: Stone Group International

Auf der Marmomacc in Halle 11, Stand E7 – F7

Stone Group International: „A Piece of Greece“.

See also:

 

 

 

 

(15.09.2015)