www.stone-ideas.com

Lochmuster im Naturstein als variable Raumteiler

Paolo Ulian, F65: „Moiré“.

Raumteiler seien ein viel versprechender Markt für die Steinbranche, behaupten wir seit langem. Mit einer interessanten Variante kommt nun der italienische Designer Paolo Ulian zusammen mit der Firma F65 auf den Markt: es handelt sich um eine gelochte Steinplatte, die jedoch doppelt ausgeführt ist.

Paolo Ulian, F65: „Moiré“.

Eine der Teilplatten lässt sich verschieben, so dass die Löcher mal größer oder mal kleiner sein können.

Paolo Ulian, F65: „Moiré“.

„Moiré“ ist der Titel des Raumteilers, frei nach dem herkömmlichen Fleckenmuster.

Wir merken an: eine klassische Variante von Raumteilern aus Stein sind die Mashrabiyas, die man aus arabischen Ländern kennt. In Indien heißen sie Jalli und sind ebenfalls weit verbreitet.

Paolo Ulian

F65, Francesca Bufalini

Fotos: F65

See also:

 

 

 

 

(27.09.2015)