www.stone-ideas.com

Fachexkursion zu Portugals Kalksteinen, Schiefern und Graniten

Die einstige Macht und die steinerne Pracht von Portugal dokumentiert die Kathedrale der Stadt Porto. Foto: Concierge2.C / Wikimedia Commons

Das Geokompetenzzentrum (GKZ) Freiberg bietet vom 04.-08. Mai 2016 eine Reise in die dortige Natursteinwirtschaft sowie zu Land und Leuten

Update: Noch 2 Plätze frei!

Eine Fachexkursion nach Portugal führt vom 04.-08. Mai 2016 das Geokompetenzzentrum (GKZ) im sächsischen Freiberg in Kooperation mit dem portugiesischen Verband Associação Nacional da Indústria Extractiva e Transformadora (Aniet) durch. Themen der Besuche sind die Gewinnung und Verarbeitung von Kalkstein, Schiefer und Granit und das Kennenlernen von Land und Leuten.

Die 1. Station der Reise ist nach dem Abflug von Berlin-Schönefeld Alcobaça, wo Kalksteinbrüche und Verarbeitungsfirmen besucht werden. Das historische Stadtzentrum mit dem berühmten Kloster und der Kirche Nossa Senhora da Conceição sind Beispiele für die Verwendung von Stein im alten Portugal.

Am 2. Tag geht es um Granit. Zielorte sind unter anderem Aguiar da Beira, Mondim de Bastos und Amarante.

Der 3. Tag führt in der Region Alpendurada e Matos zu Granit und Schiefer. Dort findet unter anderem ein Gespräch mit Vertretern des Verbandes Aniet statt.

Die Stadt Porto wird am 4. Tag erkundet, unter anderem die Kathedrale aus der Zeit der Reconquista, verschiedene Barockkirchen, die Prachtstraße Avenida dos Aliados mit einer Marmorfigur des Bildhauers Henrique Moreira (1890-1979), das Rathaus, die Stadtmauer und der Börsenpalast. Am Abend gibt es wahlweise eine Bootsfahrt auf dem Fluss Douro oder einen Besuch der Calém Portwein-Keller mit Weinverkostung und Fado-Show.

Über Lissabon geht es am letzten Tag zurück nach Berlin-Schönefeld.

Der Reisepreis beträgt 1150 € bei Übernachtung im Doppelzimmer mit Frühstück. Die Kalkulation der Reise entspricht dem Stand November 2015, Änderungen sind möglich.

Informationen und Anmeldung

Geokompetenzzentrum Freiberg (GKZ), Tel. 03731 / 773 714, Mail

(10.12.2015)