www.stone-ideas.com

Xiamen Stone Fair (1): Chinas Steinbranche entdeckt Marmor und Granit als Materialien für die aufwändige Gestaltung

<a href="http://www.umgg.biz/"target="_blank">United Marble and Granite Group</a> (UMGG).

Parallel zum Rückgang bei großen Bauvorhaben gibt es im Land einen Boom bei privaten Villen

Vorab: in Chinas Natursteinwirtschaft scheint sich etwas Grundlegendes zu tun, und die Auswirkungen davon zeigten sich auf der Xiamen Stone Fair (06.-09. März 2016): Während nämlich der Bau von Großprojekten im Moment stark rückläufig ist, geht die Nachfrage nach privaten Villen rasant in die Höhe.

Das hörten wir vom nationalen Verband, und wir werden es in einer der kommenden Ausgaben ausführlich behandeln.

<a href="http://www.umgg.biz/"target="_blank">United Marble and Granite Group</a> (UMGG).

Auf der Messe spiegelte sich dieser neue Trend auf dem chinesischen Inlandsmarkt deutlich wieder: so viele aufwändig gestaltete Inszenierungen der Steine statt bloßer Präsentation von Platten oder Fliesen hat es in Xiamen noch nie gegeben.

Auch zeigten einige Firmen (unauffällige) Beispiele für Küchen und Bäder mit Naturstein. Solche Präsentationen sind von den meisten anderen Stein- schon auf die Architekturmessen abgewandert.

<a href="http://www.umgg.biz/"target="_blank">United Marble and Granite Group</a> (UMGG).

Mit den Worten heller, größer und großzügiger könnte man diese Xiamen Stone Fair charakterisieren. Die beiden neuen Hallen haben die Gesamtfläche auf insgesamt 180.000 m² erweitert. Die ehemals so zahlreichen kleinen Stände mit dem aufdringlichen Verkaufspersonal sind nun auf wenige Bereiche zurückgedrängt oder ins obere Stockwerk verschwunden, so dass man beim Herumgehen sich durchaus wie auf der Marmomacc in Verona fühlen kann.

Wobei es weiterhin einen großen Unterschied zwischen beiden Messen gibt: Während das Design der italienischen Firmen häufig nur selbstverliebt und in Wirklichkeit Kunst ist, wurden hier praktikable und verkaufbare Gestaltungsideen mit Naturstein durchgespielt.

Die Messe unterstützt das mit einem aufwändigen Rahmenprogramm zu Architektur und Design.

<a href="http://www.umgg.biz/"target="_blank">United Marble and Granite Group</a> (UMGG).

Mit dieser sozusagen neuen Xiamen Stone Fair kommt auch neue Bewegung ins Messeleben. Die Tatsache nämlich, dass die türkischen Firmen in Xiamen eine komplette Halle direkt am Eingang ganz für sich hatten, wird zu Druck auf die Marmomacc führen. Schon hatte der Präsident des türkischen Verbands Imib, Ali Kahyaoğlu, sich im Magazin Marble Trend (Nummer 35) mit der unmissverständlichen Ansage zu Wort gemeldet, dass sein Land künftig in Verona mehr Platz und eine Präsentation „in den vorderen Reihen“ wolle.

Im Folgenden zeigen wir einige der Stände und Produkte, die uns aufgefallen waren.

Mehr in einem weiteren Text, der in der 2. Hälfte dieses Monats erscheinen wird.

Xiamen Stone Fair 2017, 06.-09. März

<a href="http://www.freetrue.com.hk/"target="_blank">Free True Marble Limited</a>, Hongkong.<a href="http://www.freetrue.com.hk/"target="_blank">Free True Marble Limited</a>, Hongkong.<a href="http://www.gani.com.cn/"target="_blank">Gani Marble Tiles</a>.<a href="http://www.jiaxustone.com//"target="_blank">Jiaxu Stone</a>.<a href="http://www.3sstone.com/"target="_blank">Sansheng Curtain Wall</a>.<a href="http://www.xinpengfei.com/"target="_blank">Xinpengfei Industry Development</a>.<a href="http://www.bestcheer.com/"target="_blank">Best Cheer</a>.<a href="http://www.pinshangonyx.com/"target="_blank">Pinshang Onyx Stone</a>.<a href="http://www.solancis.com/"target="_blank">Solancis</a>, Portugal.

See also:

 

 

 

 

(06.04.2016)