www.stone-ideas.com

GaLaBau erweitert die Fläche für das Pflanzen- und Baustoffsegment

Naturstein ist wie Pflanze und Tier ein Teil unserer Gärten und Landschaften.

Europas führende Fachmesse für Planen, Bauen und Pflegen mit Grün findet vom 14. bis 17. September 2016 in Nürnberg statt

Vom 14. bis 17. September 2016 verwandelt sich das Messezentrum Nürnberg wieder in einen Treffpunkt für alle, die Gärten, Parks, Freiflächen, Sport-, Spiel- und Golfplätze planen, bauen und pflegen. Als eine der Neuerungen wird die Produktpräsentation in Halle 2 erweitert: dort gibt es mehr Platz für das Pflanzen- und Baustoffsegment.

Der Gartenbereich wird zunehmend wichtiger für die Natursteinbranche. Ein großes Thema weltweit sind derzeit Trockenmauern, also handgearbeitete Steinschichtungen ohne Mörtel. Als Alternative werden vielfach Gabionen eingesetzt, Stahlkörbe mit einer Füllung aus Stein. Hier hat die Formenvielfalt in den letzten Jahren stark zugenommen.

„Nach wie vor wird der Hauptumsatz im GaLaBau mit der Anlage und Pflege von Privatgärten gemacht“, sagt Stefan Dittrich, der zusammen mit seinem Team diese alle 2 Jahre stattfindende Gartenschau organisiert. „Der GaLaBauer fungiert für die persönliche Traumoase zu Hause immer öfter als Lifestyle-Berater.“

Die Messe will dem mit dem überarbeiteten Areal Garten[T]Räume Rechnung tragen.

Auch exklusive Freiraumgestaltung ist ein großes Thema der Schau auf dem Nürnberger Messegelände. In Halle 3 A, „also auf über 1.000 Quadratmetern, werden in diesem Jahr frische Impulse aus diesem Bereich präsentiert“, so Dittrich.

Seit der GaLaBau im Jahr 2014 hat sich die Messe verstärkt um internationale Kontakte gekümmert. Aus Frankreich haben sich schon jetzt fast doppelt so viele Unternehmen wie zuletzt angemeldet, heißt es in der Pressemitteilung. Die Organisatoren rechnen insgesamt mit rund 1400 internationalen Unternehmen und 67.000 Besuchern.

Ein wichtiger Termin ist auch in diesem Jahr der Landschaftsgärtner-Cup, der diesmal im Messepark abgehalten wird.

Bei den Steinmetzen hat der GaLaBau-Bereich nur einen geringen Anteil am Umsatz. Laut der letzten Herbstumfrage des Bundesverbandes Deutscher Steinmetze (BIV) machte die Gartengestaltung 2,2% am Gesamtumsatz dieser Berufsgruppe aus. Im Bereich Grabmal waren es 62,5%, vom Bau kamen 26,2% und in der Restaurierung wurden 9,1% erzielt.

2014 nahm der Bundesverband BIV erstmals an dieser Messe in Nürnberg teil.

GaLaBau, Nürnberg, 14. bis 17. September 2016

See also:

 

 

 

 

(28.04.2016)