www.stone-ideas.com

Marmor-Design von Moreno Ratti: halb Vase, halb Rohstück

Moreno Ratti: „Svelata“.

Der italienische Naturstein-Designer erfindet in seiner Kollektion „Svelata“ ungewöhnliche Formen

Der italienische Design-Spezialist für Naturstein, Moreno Ratti, lässt die Vasen mit dem Titel „Svelata“ (Unverhüllt) sich aus einem teils unbearbeitet belassenen Stück Carrara Marmor quasi herausschälen. Ihre runden Formen stehen in krassem Gegensatz zur eckigen und ebenen Außenhaut des Stücks – die natürlich sehr exakt bearbeitet ist.

Anders als bei ähnlichen experimentellen oder Kunst-Stücken Stücken, verlieren die Svelata-Vasen jedoch nicht ihre Funktion, zumindest nicht vollständig. Die eckige Form macht sie sogar standfester und gibt zusätzliche Optionen, wie man sie aufstellen kann.

Moreno Ratti: „Svelata“.

Andererseits jedoch nehmen sie an Gewicht erheblich zu, dass man sie nicht mehr überall platzieren kann.

Jedes der Exemplare ist ein Unikat, von einem Steinmetz aus dem Material herausgearbeitet.

Moreno Ratti: „Svelata“.

Entworfen hat Ratti die Kollektion für Matter of Stuff, einen Londoner Online-Shop für Designprodukte. Für die Plattform war er auch als Juror in einem Entwurfs-Wettbewerb für Studenten des Camberwell College of Arts aktiv.

Moreno Ratti Designer

Matter of Stuff

Foto/Renderings: Moreno Ratti

See also:
yMoreno-Ratti16-1-1
 

 

 

 

(24.07.2016)