www.stone-ideas.com

Design: Wasserläufe im Granitbelag

(März 2010) Besonders für Kinder ist die Landkarte vor dem National Aquarium in Baltimore, Maryland bei jedem Besuch von Neuem eine Sensation: Sie können dort im Bodenbelag nicht nur ein weites Gebiet wie aus der Vogelperspektive überschauen oder es sogar mit ein paar Schritten ablaufen, sondern erfahren auch einen grundlegenden Zusammenhang aus der Natur, dass nämlich das Wasser des Ozeans von den Flüssen und Bächen hinter der Küste gesammelt wird.

Der Vorplatz vor dem Museum über die Tier- und Pflanzenwelt im Wasser war ehemals eher eine triste Fläche. Nun wurde bei einer Umgestaltung quasi das Innere des Hauses vor die Tür geholt: über das Pflaster des Platzes ziehen sich schwungvolle Wellen, mit heimischer Fauna wurden Sitzecken gestaltet und die Landkarte auf dem Boden zeigt eben das Wassereinzugsgebiet der Chesapeake Bay, in dem das Museum selbst und genauso die Bundeshauptstadt Washington D.C. liegen.

Gestaltet wurde der Vorplatz nach Entwürfen der Landschaftsarchitekten Rhodeside & Harwell. Ausgeführt wurde die Landkarte in Stein von der Firma Cold Spring Granite.

Die Karte zeigt in Blau den Ozean (rechts) und in derselben Farbe die wichtigsten Wasserläufe. Das eigentliche Einzugsgebiet in der Mitte der Karte wird vom dunklen Mountain Green Granite aus dem Bundesstaat New York dargestellt. Drumherum liegt der helle Irridian Granite aus Minnesota. Beide Flächen sind mit Wasserstrahl präzise ausgeschnitten, so dass sie wie ein Puzzle ineinander passen.

Für das Blau der Flüsse und des Atlantiks wurde eine spezielle Farbe auf die sandgestrahlte Oberfläche des Steins aufgesprüht. „Der größte der Teil der Beschriftungen und Elemente kam mit Sandstrahl in den Stein“, schreibt Duane Krueger von Cold Spring Granite, „für die Hauptstadt Washington und die Stadt Baltimore sind ein Edelstahl-Stern beziehungsweise ein Medaillon bündig in den Stein eingeklebt.“

Insgesamt ist die Karte rund 11,20 m lang und knapp 7 m breit. Sie setzt sich aus Platten von gut 1,35 m im Quadrat mit 5 cm Dicke zusammen. Verlegt wurde der Stein in einem Mörtelbett auf einem Betonuntergrund.

Zu erwähnen ist die kleine Krabbe südlich des Einzugsgebiets. Sie erinnert an die große fischwirtschaftliche Bedeutung der Gegend.

Die Chesapeake Bay entstand vor circa 35 Millionen Jahren durch den Aufschlag eines Meteoriten. Mehr als 150 Flüsse bringen hier ihr Wasser aus sieben Bundesstaaten in den Atlantik.

Cold Spring Granite

Rhodeside & Harwell

National Aquarium Baltimore

Fotos: Rhodeside & Harwell