www.stone-ideas.com

Die Vitória Stone Fair wird in jährlichem Wechsel mit São Paulo stattfinden, so informierte Kreise

Vitoria Stone Fair 2017. Foto: Milanez & Milaneze

Update: Die nächste Vitória Stone Fair wird vom 05. – 08. Juni 2018 wie üblich am Standort in Vitória ausgerichtet, wie die Veranstalter mitgeteilt haben. Wir bedauern unsere Fehlinformation.

Über 300 Firmen nutzten den Juni-Termin in diesem Jahr, um ihre neuen Steine zu präsentieren

Es ist noch nicht offiziell, aber wir haben es aus den üblichen gut unterrichteten Kreisen: Die Vitória Stone Fair wird künftig wieder zu ihrem Termin im Februar zurückkehren, jedoch in jährlichem Wechsel zwischen den Standorten Vitória und São Paulo pendeln. Vorbild ist die Coverings in den USA, die in einem Jahr in Atlanta, Georgia und im nächsten in Orlando, Florida stattfindet.

Wir erinnern uns: in diesem Jahr war die Messe am ursprünglich geplanten Termin im Februar (14.-17.) abgesagt worden. In Vitória hatte der Ausnahmezustand geherrscht, so dass die Veranstalter die Sicherheit der Besucher nicht gewährleisten konnten. Man war auf die zweite Juni-Woche (06.-09.) ausgewichen.

Dieser Termin war auch ein Test gewesen, ob nicht ein größerer Abstand zur Steinmesse in Xiamen und zur Messe für Inneneinrichtungen, Revestir in São Paulo, beide im März, besser für die Aussteller wäre.

Nun also wird die Vitória Stone Fair 2018 wieder im Februar in Vitória stattfinden, und im Jahr darauf in São Paulo. So weit die unbestätigten Informationen.

Diese wichtigste Natursteinmesse in Brasilien war im Jahr 2013 von der Veronafiere gekauft worden, die auch die Marmomac ausrichtet. Der neue Geschäftsführer ist der Italiener Alberto Piz.

Zur Juni-Ausgabe der Messe: Mit nach Veranstalterangaben mehr als 300 Ausstellern aus 20 Ländern konnte auch sie sich angesichts der Terminverschiebung sehen lassen. 2016 waren es noch 420 Aussteller gewesen, davon 28% aus dem Ausland. Besucherzahlen wurden noch nicht veröffentlicht. Das Buyers Club Programm brachte 100 Einkäufer aus 20 Ländern zu der Schau.

Viele Firmen hatten ihre Stände wieder aufwändig gestaltet.

<a href="http://www.brasigran.com.br/"target="_blank">Mineração Corcovado Brasigran</a>, Vitoria Stone Fair 2017. Foto: Company<a href="http://www.brasigran.com.br/"target="_blank">Mineração Corcovado Brasigran</a>, Vitoria Stone Fair 2017. Foto: Company

Besonders erwähnen wollen wir den Stand der Firma Mineração Corcovado Brasigran. Sie hatte eine Küche inszeniert und brachte nicht nur mit ihren Steinen, sondern auch mit heimischen Früchten und Blumen farbliche Glanzpunkte ein. In unserer nächsten Ausgabe werden wir über die innovative Idee berichten, mit der die Firma ihre neue Kollektion von Quarziten auf den Markt bringt.

<a href="http://www.itaseixos.com.br/"target="_blank">Ita Seixos</a>, Vitoria Stone Fair 2017.<a href="http://www.ferrazbrasil.com.br/"target="_blank">Ferraz Brazil</a>, Vitoria Stone Fair 2017.

Ita Seixos, eigentlich spezialisiert auf Kieselsteine, und Ferraz Brazil zeigten aus dünnen Scheiben zusammengesetzte Platten. Erstmals kam die italienische Firma Antolini mit solchen Produkten auf den Markt.

Auch wurden auf der Messe neue Marmore präsentiert. Mit dieser Steinsorte begann Brasiliens Natursteinwirtschaft, die sich erst in den 1990ern mit den neuen Sägetechniken den farbenfrohen heimischen Graniten zuwandte.

Vitória Stone Fair

Fotos: Kisteman & Chiodi Assesoria e Projetos (Mail)

Vitoria Stone Fair 2017.Vitoria Stone Fair 2017<a href="http://www.superclassico.com.br/"target="_blank">Super Clássico</a>, Vitoria Stone Fair 2017.<a href="https://www.grupoqualita.com.br/"target="_blank">Grupo Qualitá</a>, Vitoria Stone Fair 2017.Vitoria Stone Fair 2017.Vitoria Stone Fair 2017.

See also:

 

 

 

 

(20.07.2017)