www.stone-ideas.com

Citco und Citco Privé: Möbel und Dekorstücke aus Marmor wie Kunstwerke

Die italienische Firma ergänzte ihre Kollektionen um neue Stücke / Neben Marmor und Granit kam das außergewöhnliche Knowhow der Steinbearbeitung zum Einsatz

Update: Citco zeigt im Museum der Kunst des 21. Jahrhunderts (MAXXI) in Rom im Rahmen der Schau „Zaha Hadid und Italien“ bis zum 14. Januar 2018 die Vasen „Tau“ und die Tische „Mercury“ aus seiner Zaha Hadid Collection.
 

Die italienischen Marken Citco und Citco Privé bringen jedes Jahr neue Kollektionen heraus oder ergänzen ihre bestehenden um neue Arbeiten. Wir zeigen die Arbeiten, die in diesem Jahr auf der Möbelmesse Salone del Mobile präsentiert wurden. Herausragend waren dabei sowohl das Design als auch das handwerkliche Knowhow, das bei der Umsetzung der Entwürfe zum Einsatz kam.

Bei der Marke Citco stammen die Ideen von weltbekannten Architekten und Designern. In diesem Jahr lieferten Stefano Bigi, Ferruccio Laviani, Arik Levy, Daniel Libeskind, Jean Nouvel, Ora ïto und Zaha Hadid Design die Entwürfe.

Citco

Fotos: Franco Chimenti

Citco Privé 2017: „Pavo“.Citco Privé 2017: „Shööna“.Citco Privé 2017: „Shööna“.Citco Privé 2017: „Ginevra“.Citco Privé 2017: „Ginevra“.Citco Privé 2017: „Dama“.Citco Privé 2017: „Dama“.
 
 
Citco auf dem Salone del Mobile 2017.Citco 2107: Stefano Bigi, Spiegel „Eole“.Citco 2107: Stefano Bigi, Spiegel „Eole“.Citco 2107: Zaha Hadid Design, Tafelaufsatz „Orbi“.Zaha Hadid Design, Tische „Nesta“.Citco 2017: Aric Levy, Bücherbord „Mineral Structures“.Citco 2017: Ora ïto, Chaiselongue „Venus“.Citco 2017: Ferruccio Laviani, Tisch „Slice“.Citco 2017: Daniel Libeskind, Beistelltisch und Esstisch „El Lupo“.Citco 2017: Daniel Libeskind, Esstisch „El Lupo“.Citco 2017: Jean Nouvel, Onyx-Bodenbelag „286 million years“.

See also:

(24.07.2017)