www.stone-ideas.com

Natursteindesign aus Valencia: Macael Marmor „XS“ statt „XL“

„Atenea“ von Isabel Rojo Olivares: Ablage, zum Beispiel für ein aufgeschlagenes Buch.

Ideen von Studenten der CEU Cardenal Herrera University für Produkte für Alltag, Haushalt oder Restaurant

„XL to XS“ ist der Name einer Kollektion von Studenten der CEU Cardenal Herrera University mit Sitz im spanischen Valencia. Entgegen der üblichen Verwendung von Naturstein für großflächige Platten etwa an Fassaden haben sie das Material auf Kleinteiligkeit und Nutzungen im Alltag heruntergebracht.

Verwendet hat das Kollektiv „NOU+U“ von Masterstudenten des Jahrgangs 2016/17 den weißen Marmor Macael aus der Region Almeria. Ausgeführt hat die Arbeiten die Firma Sucofade mit Sitz in der Ortschaft La Pobla del Duc unweit von Valencia.

Soweit ist alles klar und leicht zu verstehen. Wegen des Namens des Kollektivs „NOU+U“ (ausgesprochen: noumesu) mussten wir aber nachfragen. Es ist Katalanisch, heißt übersetzt „9 plus 1“ und erinnert darin, dass die Gruppe aus 10 Mitgliedern besteht.

Nou+U

Sucofade (Mail)

Fotos: Nou+U

Marmorlampe „Giro“, von Juan Carlos Fanes López. Foto: Peter BeckerKerzenhalter „Atriu“, der auf der Rückseite das geschmolzene Wachs aufsammelt, von Javier Boscá Alabort. Fotos: Nou+U / Peter BeckerKüchenhelfer „Raw“ von Albert Navarro.Schmuckkästchen „Chiuso“, von Victor Segarra Melitón.Fruchtschale „Marmara“, von Juan Aznar Cases, als Ganzes oder in Teilen benutzbar. Die Teile tragen die Oberflächen mancher Früchte.„Aire, Büroorganisation, von Cristina Hernándes Alonso.Küchenhelfer „Grounded“ zum Zerstossen von Pfeffer, von Linar Martín Angueza.„Malate“, Vorrichtung zum Schmelzen von Schokolade nach Art der Maya, von Juan Carlos Fanes López. Fotos: Nou+U / Peter Becker„Pondus“: Küchenhelfer, der nach unten drückt, von Carlos García Rodríguez.„Moa“, Küchenwerkzeug, von Clara Díaz Pan Juan Carlos Fanes López.NOU+U.
See also:

 

 

 

 

(09.10. 2017)