www.stone-ideas.com

Kreativkurs Freskomalerei im Steinzentrum Wunsiedel

Die Kursteilnehmerinnen mit ihrer Lehrerin Carolin Pfeuffer (rechts vorne). Foto. EFBZ

Das Kompetenzzentrum bietet nicht nur Fortbildung für Fachleute der Natursteinbranche, sondern auch Lehrgänge für Kunst und Gestaltung

Malen wie Michelangelo – drei Tage lang haben sich Kursteilnehmer ausschließlich der Kunst gewidmet und die besondere Technik der Freskomalerei am Europäischen Fortbildungszentrum für das Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk in Wunsiedel (EFBZ) kennen gelernt.

Die Fresko- oder Frischmalerei ist eine Form der Wandmalerei. Hierbei werden die zuvor in Wasser eingesumpften Pigmente auf den frischen Kalkputz aufgetragen. Wenn der Klak trocknet werden die Farben dauerhaft in den Putz eingebunden.

Deshalb sind diese Wand- und Deckenbilder auch noch nach vielen Jahrhunderten gut erhalten. Berühmte Beispiele sind das Deckengemälde in der Sixtinischen Kapelle von Michelangelo oder das Deckenfresko von Tiepolo in der Residenz in Würzburg.

Neben den praktischen Arbeiten wie etwa dem Anrühren des Putzes erweiterten die Kursteilnehmer auch ihr theoretisches Wissen. Kursleiterin Carolin Pfeuffer, Restauratorin für Wandmalerei, referierte über die Technik und Geschichte der Freskomalerei und über Farben und Pigmente.

Der nächste Kreativkurs Freskomalerei findet vom 10.10. bis 12.10.2018 statt.

Steinzentrum Wunsiedel

(26.10.2017)