www.stone-ideas.com

Steine als Handelsgut und Zeichen des Wohlstandes der Hanse-Lübeck 2018

Einladung zur 13. Arbeitstagung „Steine in der Stadt“ vom 13.-15. April 2018 in Lübeck

Der GeoPark Nordisches Steinreich lädt gemeinsam mit dem Netzwerk „Steine in der Stadt“ zur 13. Arbeitstagung „Steine in der Stadt“ vom 13.-15. April 2018 in Lübeck

Das Netzwerk Steine in der Stadt hat uns folgende Information zu seiner 13. Arbeitstagung zugeschickt:

Steine in der Stadt – Ein Thema für Steinmetze, Architekten, Restauratoren, Geologen, Archäologen, Historiker und Kulturvermittler. Für Lübeck, die Königin der Hanse, drängt sich das Thema „Skandinavische Gesteine und ihre historischen und natürlichen Transportwege“ förmlich auf. Daher liegt der Schwerpunkt der Vorträge auf den Naturwerksteinen als Handelsgut und Zeichen des Wohlstandes der Hanse.

Die 13. Arbeitstagung „Steine in der Stadt“ nähert sich dem Thema Stein aus ganz unter¬schiedlichen Richtungen. Ob Steinmetz oder Geowissenschaftler, jeder hat seinen Zugang zu dem Material und zu seiner Geschichte. Spannend wird es, wenn sie alle zusammenkommen und sich über die unterschiedlichen Sichtweisen austauschen.

Eine ideale Gelegenheit Ideen und Anregung für die eigene Arbeit aufzugreifen.

Die Tagung wird vom überregionalen Netzwerk Steine in der Stadt und dem GeoPark Nordisches Steinreich, Deutschlands nördlichstem GeoPark, ausgerichtet.

Dabei steht der GeoPark Nordisches Steinreich für einen modernen Ansatz, wie Laien für die faszinierende Welt der Gesteine gewonnen werden können. Ein Ansatz, der für alle, die sich beruflich mit Steinen beschäftigen, von Interesse sein kann. Das Netzwerk Steine in der Stadt vernetzt die interessierten Fachleute zum Thema Naturwerkstein überregional.

Die Tagung setzt sich aus Impulsvorträgen und gemeinsamen Exkursionen zusammen. In fach¬übergreifenden Gespräche können neue Ideen reifen, wie alle Teilnehmer das Interesse an Naturstein bei Ihrem Publikum heben können.

Die Exkursionen spannen den Bogen über die historischen Bauwerke der Lübecker Innenstadt und die Natursteinmanufaktur Wolf bis hin zur einer der letzten, wundervoll restaurierten Vicelinkirchen der Region, der Feldsteinkirche Ratekau (12. Jht.). Den Abschluss bildet eine Stippvisite an die Ostsee mit einer geologischen Führung am Brodtener Steilufer bei Travemünde.

Die Anmeldung zur Tagung erfolgt über die Internetseite www.steine-in-der-stadt.de. Der GeoPark Nordisches Steinreich organisiert die Tagung vor Ort.

Netzwerk Steine in der Stadt

Geopark Nordisches Steinreich

(13.11.2017)