www.stone-ideas.com

Full House: Pokerkarten mit Marmorbezug

Ein Royal Flush, made by Mikol.Die US-amerikanische Firma Mikol bringt Naturstein millimeterdünn auf einen Träger mit der Dicke einer Scheckkarte

Mikol ist eine junge US-amerikanische Firma, die allerlei Alltagsgegenstände mit Marmor ausstattet. Dabei handelt es sich um echten Stein, der millimeterdünn geschnitten wurde. Die Produktpalette reicht von Wandmagneten bis hin zu Schutzbezügen für Handys. Andere Produkte wie Untersetzer oder Eiswürfel sind ganz aus Stein gefertigt.

Die neueste Produktidee sind Pokerkarten. Sie haben die normale Größe und die Dicke etwa von Scheckkarten. Es gibt sie als kompletten Set oder als Arrangement mit den 4 Assen.

Wir haben im Kreis der Redaktion herumgefragt, was man von der Idee hält.

Für Profis, so hieß es, seien solche Karten nicht geeignet. Denn wer das Spielen ernsthaft betreibt, lüftet die Karte nur an einer Ecke, um drunter zu schauen. „Es gibt zu viele Kiebitze, die bei einem Turnier ihr Unwesen treiben“, so eine Aussage.

Und als Preis für den Sieger bei einem Turnier? Die Antwort war ein mitleidiges Lächeln: bei einem Turnier wird um Geld gespielt, nicht um Spielzeug.

Die Firma selbst schreibt zur Zielgruppe für dieses Produkt: „Der Kartenset ist für Sammler, die alles andere schon haben und sich dennoch an ungewöhnlichen Dingen freuen.“

Mikol

(07.02.2018)