www.stone-ideas.com

Veranstaltungen der terra mineralia im Schloss Freudenstein in Freiberg

Terra Mineralia: Blick in den Amerika-Saal. Foto: Wolfgang Thieme

Ferienprogramme sowie Angebote an Wochenenden und Feiertagen für Kinder / Vorträge für Erwachsene und eine „Forschungsreise“ für alle

Die Ausstellung terra mineralia ist mit rund 3500 Exponaten eine der größten Präsentationen von Mineralen, Edelsteinen und Meteoriten weltweit. Teils handelt es sich um spektakuläre Objekte mit leuchtenden Farben und verblüffenden Formen. Das Museum ist Teil der Technischen Universität Bergakademie Freiberg in Sachsen, die in den vergangenen Jahrhunderten dem Bergbau nicht nur im Erzgebirge wichtige Impulse gab.

In den kommenden Monaten bietet die terra mineralia folgende Veranstaltungen.

Ferienprogramme für Kinder:
Himmelfahrt/Pfingsten, 10.-13. und 19.-27. Mai 2018, 10-17 Uhr
* Wie sieht das denn aus? Minerale sehen schön aus, aber sie können auch verrückte und lustige Formen haben: Melone, Spiegelei oder faule Tomaten, ja sogar ein Osterhase ist dabei. Finde diese lustigen Minerale! In der „Forschungsreise“ – dem Mitmach-Labor – erfährst Du, welche Kräfte in der
Natur an den Gesteinen und Mineralen nagen.

Sommerferien, 30. Juni – 2. September 2018, Do-So, 10-17 Uhr
* Die Elemente. Jedes Mineral besteht aus einem, zwei, drei oder noch mehr Elementen. Wie Bausteine setzen sie ein Mineral zusammen. Doch woher kommen die Elemente und wie viele verschiedene Arten von ihnen gibt es? Die Elemente helfen uns, die Minerale zu unterscheiden und zu analysieren.

Wochenende und Feiertage 11-17 Uhr
* Forschungsreise – das Mitmach-Labor in der 3. Etage. Die Mitmachstation für alle Besucher der terra mineralia: Studenten der TU Bergakademie Freiberg beantworten Fragen rund um Minerale und Gesteine, helfen beim Mikroskopieren und zeigen das Experiment des Monats.

mineralinos
Hast Du Spaß und Interesse an Mineralen und am Sammeln? Bist Du 7 bis 12 Jahre alt? Super! In unserem Kinder-Klub triffst Du andere junge Mineralienfans, um unter Anleitung mehr über Minerale und das Sammeln zu erfahren. In der „Forschungsreise“, dem Wissenschaftszentrum, kannst Du Deine eigenen Funde bestimmen und neue Minerale erforschen. Bist Du neugierig? Hier der Kalender. Wir treffen uns einmal im Monat immer montags um 15:30 Uhr. Die mineralinos werden unterstützt vom Verein der „Freunde und Förderer der TU Bergakademie Freiberg e.V. (VFF)“.
Programm 2018
9. April Was macht man auf einer Mineralienbörse?
26. Mai Exkursion: Besuch der Freiberger Mineralienbörse
4. Juni Was sind Mikromounts?

„Forschungsreise“ für Kinder. Foto Susanne Paskoff

Vorträge
* Donnerstag, 26.04.18, 19:30 Uhr
163. Freiberger Kolloquium
Dipl.-Ing. (FH) Franziska Lehmann (TU BAF), Dipl.-Ing. Erik Anders (TU Dresden): Das Elektro-Impuls-Verfahren – Entwicklungsreise eines neuen Bohrsystems.
Ort: Vortragssaal terra mineralia, Schloss Freudenstein

* Donnerstag, 31.05.18, 19:30 Uhr
164. Freiberger Kolloquium: Heino Neuber, Bergbaumuseum Oelsnitz: „… denn man sah nichts als Elend…“ – der Schachtbruch auf der „Neuen Fundgrube“ in Lugau 1867: Ursachen und Wirkungen einer der schwersten deutschen Grubenkatastrophen.
Ort: Vortragssaal terra mineralia, Schloss Freudenstein

* Donnerstag, 21.06.18, 19:30 Uhr
165. Freiberger Kolloquium: Benedikt Steiner MSc, Programme Director and Lecturer in Exploration & Mining Geology Camborne School of Mines „Cornwall – eine Europäische Bergbauregion gestern, heute, morgen“. Ein Vortrag im Rahmen des Projektes MIREU – Mining and metallurgy regions of EU.
Ort: Vortragssaal terra mineralia, Schloss Freudenstein.

terra mineralia

(05.04.2018)